| 00.00 Uhr

Kevelaer
Zweimal 40 Jahre Steuerberaterbüro

Kevelaer. Die Kanzlei Ophey, Burghaus & Partner feierte ihr 80-jähriges Bestehen. Johann Ophey gründete sie vor 80 Jahren und führte sie 40 Jahre lang bis zu seinem plötzlichen Tod. Mittlerweile ist Sohn Hans auch schon 40 Jahre im Unternehmen. Von Stefan Kriegel

80 Jahre sind eigentlich kein klassisches Jubiläum wie 25, 50 oder 100 Jahre. Trotzdem hat die Zahl "80" für die Kanzlei "Ophey, Burghaus & Partner mbB" in Kevelaer eine besondere Bedeutung. Denn zwei Generationen haben jeweils 40 Jahre lang dieses mittlerweile mittelständische Unternehmen in Kevelaer geleitet. Das wurde vor wenigen Tagen groß gefeiert.

Hans Ophey, aktuell einer der Partner der Sozietät, blickt aus diesem Anlass auf die Vergangenheit zurück. "Mein Vater Johann Ophey gründete 1935 die Kanzlei." Damals waren insgesamt zwei Leute dort beschäftigt. Start war an der Schanzstraße, um später zur Venloer Straße 90 umzuziehen. Vertrauter und langjähriger Mitarbeiter war seit 1957 Hans Wienert. Im Jahr 1975 starb plötzlich Johann Ophey im Alter von 61 Jahren.

Zwischenzeitlich hatte Sohn Hans seine Ausbildung beim Finanzamt Krefeld begonnen und es im dualen Studium an der Fachhochschule Nordkirchen, zuständig für die Finanzämter in Nordrhein-Westfalen, bis zum Diplom-Fachwirt geschafft. 1975 übernahm er die Kanzlei. "Doch ich musste alle Prüfungen noch einmal wiederholen, da sie in der freien Wirtschaft nicht anerkannt wurden. Hans Wienert war mir damals ein väterlicher Freund", blickt der Kevelaerer zurück. "Somit hat mein Vater 40 Jahre lang die Kanzlei geführt, und ich habe in diesen Tagen ebenfalls diese Zeit erreicht", bemerkt Hans Ophey mit einem gewissen Stolz.

1979 verlegte er die Kanzleiräume in die Sonnenstraße 26. Zwölf Jahre später erfolgte der Wechsel in die neuen Räume an die Venloer Straße 67-69, wo sie sich auch heute noch befinden. Im Mai 2005 bestand Diplom-Kaufmann Thorsten Burghaus seine Prüfung zum Steuerberater und ist ab diesem Zeitpunkt als angestellter Steuerberater tätig. Anfang 2007 gründeten Hans Ophey und Thorsten Burghaus die Sozietät Ophey & Burghaus. Sebastian Faltermeier wird im März 2010 ebenfalls nach bestandener Prüfung zum Steuerberater bestellt und ist ab diesem Zeitpunkt als angestellter Steuerberater tätig. Hans Ophey, Thorsten Burghaus und Sebastian Faltermeier gründeten im Oktober 2011 die Partnerschaftsgesellschaft Ophey, Burghaus & Partner.

Insgesamt sind in den Büros an der Venloer Straße derzeit 20 Mitarbeiter, einschließlich der drei Steuerberater, beschäftigt. Die drei Steuerfachleute haben ihre Spezialgebiete. Hans Ophey ist spezialisiert auf Verfahrensrecht und Betriebsprüfung, Thorsten Burghaus kümmert sich in der Kanzlei schwerpunktmäßig um die Bereiche Unternehmensnachfolge sowie Erbschaft- und Schenkungssteuer. Sebastian Faltermeier ist als Fachberater für das Gesundheitswesen spezialisiert auf steuerliche Problemlösungen im Bereich der Heilberufe. Der Mandantenkreis kommt überwiegend aus dem Kreis Kleve, reicht jedoch auch bis in den Raum Mönchengladbach und Aachen.

Mit etwa 170 bis 200 Mandanten wurde vor wenigen Tagen das 80-jährige Bestehen gefeiert. Auch an die Kinder wurde gedacht. Der Bellerfant unterhielt die Kleinen. Für sie gab es auch eine Schminkaktion, und sie durften basteln.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kevelaer: Zweimal 40 Jahre Steuerberaterbüro


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.