Kommentar

Der Weg ist der richtige

Es rumort hinter den Kulissen der Klever Theaterbühne: Die Zuschauer bleiben aus. Allzu Eilige sehen die Schuld in der Auswahl der angebotenen Stücke. Zu schwer, heißt es vielerorts hinter vorgehaltener Hand. Das ist zu kurz gegriffen. Denn die Zuschauer blieben schon vorher lieber Zuhause, als bekannte Schauspieler in seichten Komödien zu bewundern. Deshalb wurde in den vergangenen Jahren heftig übers Theater diskutiert, deshalb wurde an einem neuen Auswahlverfahren für die Stücke gearbeitet. Der Weg zu mehr Qualität, den Theatergremium und Kulturamtsleiterin Wier eingeschlagen haben, ist richtig. Es braucht Zeit, bis sich herumgesprochen hat, dass es wieder aufwärts geht auf der Bühne der Klever Stadthalle. Richtig ist aber auch, dass Klassik, Drama und die lustige Boulevard-Komödie sich die Waage halten sollten. Aber auch das Boulevard-Theater kennt Qualität. Falsch wäre es, jetzt schon die Flinte ins Korn zu werfen. mehr

Fotos und Videos aus Kleve