Kreis Kleve

An diesen Stellen misst die Polizei die Geschwindigkeit

Die Polizei möchte alle Bürger vor schweren Verkehrsunfällen schützen. Zu schnelles Fahren gefährdet nach Ansicht der Beamten alle Verkehrsteilnehmer. Laut den Statistiken ist zu schnelles Fahren noch immer der "Killer Nr. 1". Deshalb plant die Polizei im Kreis Kleve in den folgenden Tagen diese Geschwindigkeitskontrollen: Am heutigen Montag in Kevelaer-Kervenheim, Schloss-Wissener-Straße, und in Rees-Millingen, Hurlertraße; am Dienstag in Wachtendonk, Kempener Straße, und in Kalkar-Kehrum, Xantener Straße (B57); am Mittwoch in Weeze, Gocher Straße (B67), und in Kleve, Kreuzhofstraße; am Donnerstag in Geldern, Weseler Straße (B58), und in Bedburg-Hau, Saalstraße; am Freitag in Goch, Kalkarer Straße (B67), und in Kranenburg-Niel, Zyfflicher Straße; am Samstag in Uedem, Boxteler Bahn, sowie in Rees-Empel, Reeser Landstraße (B67); am Sonntag in Issum, Weseler Straße (B58), und in Kleve-Warbeyen, Emmericher Straße. mehr

Kreis Kleve

Bergmann: Koalitionsvertrag bringt Impulse für den Kreis

Der Koalitionsvertrag der schwarz-gelben Landesregierung steht - und wirft Fragen auf. Nicht zuletzt, wie sich die Pläne von CDU und FDP auf den Kreis Kleve auswirken. Der SPD-Fraktionsvorsitzende in NRW, Norbert Römer, sagte in der vergangenen Woche unserer Redaktion: "Das wird eine Versprochen-Gebrochen-Koalition." Das sieht der Landtagsabgeordnete für die nördlichen und rechtsrheinischen Bereiche des Kreises Kleve, Günther Bergmann, natürlich deutlich anders. Er zeigt sich zufrieden mit dem Ausgang der Verhandlungen: Der Vertrag beende, so Bergmann, die Benachteiligung des ländlichen Raumes gegenüber den städtischen Bereichen und bringe auch dem Kreis KIeve viele zusätzliche Impulse. mehr

Kleve

Festlich-weiße Fußgängerzone

Kleve (lukra) Von so ein bisschen Nieselregen lässt sich die Festgesellschaft nicht unterkriegen. "Diner en Blanc" nennt sich das Spontan-Ereignis, bei dem sich ganz in weiß gekleidete Bürger der Stadt treffen, um einen Abend der ganz besonderen Art zu erleben. Deko, Geschirr: alles blütenweiß. Natürlich durfte der Wein aber genauso rot sein wie die anderen Drinks und Bestandteile des Drei-Gänge-Menüs, das unter dem Vordach des Kaufhofs an der Großen Straße stattfand. mehr

Bilder und Infos aus Kleve