Kleve

Bergmann und Landrat Spreen besuchen das Haus Riswick

Landrat Wolfgang Spreen und der CDU-Landtagsabgeordnete für die nördlichen und rechtsrheinischen Bereiche des Kreises Kleve, Dr. Günther Bergmann, waren zu Gast in Haus Riswick, dem Versuchs- und Bildungszentrum Landwirtschaft der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen. Dort informierten der Leiter Dr. Franz-Josef Stork und sein Stellvertreter, Dr. Sebastian Hoppe, über die Aufgaben von Haus Riswick, das diverse Angebote zur Fort- und Weiterbildung bietet und praxisnahe Versuche in der Milchviehhaltung durchführt. Neben Fütterungsversuchen bildet die Kälberaufzucht seit mehreren Jahren einen Schwerpunkt. mehr

Kalkar

Forum Kalkar startet Wahlkampf

Das Wahlkampfteam der Bürgermeisterkandidatin des Forum Kalkar, Dr. Britta Schulz, steht in den Startlöchern. Gemäß dem Motto, "Ihr Schritt zum Wechsel in Kalkar" möchten die Akteure sich jetzt intensiv den potenziellen Wählern präsentieren. Plakate und Flyer sind laut Dirk Altenburg, dem stellvertretenden Vorsitzenden, in Druck, Veranstaltungen und Termine sind organisiert, und das Einsatzfahrzeug "Forum-Mobil" ist betriebsbereit. Steffen Bettray und Hilke Möller koordinieren die anstehenden Aufgaben. Dr. Andrea Mörsen, Bernhard Doll, David van Aken, Rüdiger Frank, Jutta Wiegmann, Hermann Untervoßbeck, Lutz Kühnen und Dirk Altenburg vervollständigen - zusammen mit Britta Schulz - das Team. mehr

Kleve

Flüchtlingsfamilien erkunden "Sieben Quellen" in Nütterden

Nach dem Ausflug der Flüchtlingsfamilien in den Tiergarten Kleve hat das Team des Sprechtrainings in Deutsch, das mit Flüchtlingen im Jugendheim Theo in Materborn durchgeführt wird, den zweiten Ausflug geplant. Diesmal ging es zu den Sieben Quellen in Nütterden. Zuerst wurde das Thema im Deutschunterricht behandelt und Interessierte konnten sich anmelden. Wer ein Fahrrad besaß, kam mit dem Fahrrad. Wer keins hat, wusste aus dem Aushang im Heim, dass man in Autos mitgenommen wird. mehr

Kreis Kleve

Erster Gesundheitstag an der Hochschule Rhein-Waal

"Stück für Stück zu Sicherheit und Gesundheit" - unter diesem Motto organisierte eine Gruppe von sechs Studierenden des Bachelorstudiengangs "Qualität, Umwelt, Sicherheit und Hygiene" den ersten Sicherheits- und Gesundheitstag auf dem Campus Kleve. Betreut wurde das Projekt von Prof. Dr.-Ing. Rudolf Schumachers, Professor für integrierte Managementsysteme, Qualität, Umwelt und Sicherheit an der Fakultät Life Sciences gemeinsam mit dem Brandschutzbeauftragten der Hochschule Rhein-Waal, Heinz Lippe. Dabei sollte mit Unterstützung von ortsansässigen Firmen und Partnern das soziale und geistige Wohlbefinden der Studierenden sowie der Mitarbeiter der Hochschule Rhein-Waal analysiert und aktiv gestärkt werden. mehr

Kreis Kleve

"Starke Kids": AOK verleiht Preise

Die klassischen Kinderkrankheiten sind für die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen aufgrund des medizinischen Fortschritts heutzutage keine Bedrohung mehr. Trotzdem sind die wissenschaftlichen Studien über den Gesundheitszustand von Jungen und Mädchen alarmierend. Denn Fast Food, Bewegungsmangel und übermäßiger Medienkonsum führen zu körperlichen Defiziten. Die modernen Lebensgewohnheiten rufen schon bei den Jüngsten ähnliche Krankheitserscheinungen wie bei den Erwachsenen hervor: Übergewicht, Stoffwechselstörungen, Veränderungen des Skeletts, psychische Belastungen, Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Allergien und Suchtverhalten sind Beispiele. mehr

Fotos und Videos aus Kleve
Rees

Heute lange Haldern-Nacht für Pop-Fans im Radio

Haldern-Fans müssen heute lange aufbleiben, denn jede Menge Haldern Pop läuft heute im Radio. In der Reihe "Lange Nacht" widmen sich die Autoren Kai Lückemeier und Jan Tengeler in einem fast dreistündigen Beitrag der Geschichte des Festivals. Sendetermin ist heute Abend von 23.05 bis 2 Uhr im Deutschlandfunk. Der Beitrag war bereits heute Nacht im Deutschlandradio Kultur gesendet worden. Die Sendung greift die Geschichte des Festivals auf - von der Ministrantenfete bis heute - und versucht der Frage nachzugehen, warum das Halderner Open Air auch im 32. Jahr seines Bestehens so bedeutsam ist. mehr