| 00.00 Uhr

Kleve
18. Kindertrödelmarkt im Tiergarten

Kleve. An den Ständen wird am Sonntag, 26. April, von 10 bis 17 Uhr gehandelt.

Nach der erfolgreichen Premiere 2006 findet am Sonntag, 26. April, 10 bis 17 Uhr, der 18. Kindertrödelmarkt mit dem Motto "Tier & Trödel" im Tiergarten Kleve statt.

Kinder und Jugendliche bis 16 Jahren können dann ihr altes Spielzeug und sonstige Schätze feilbieten. Die Standgebühr für einen 3-Meter-Stand beträgt fünf Euro und beinhaltet den Eintritt für den jugendlichen Aussteller. Begleitende Eltern, Großeltern, Geschwister und Freunde bezahlen den normalen Eintritt.

Am Trödeltag werden die Aussteller gebeten, sich um 9 Uhr an der Kasse einzufinden. Dort wird dann die Standgebühr und der Eintritt erhoben und die Standplatznummer zugewiesen. Die Trödelware und die Standausrüstung sollten dabei so verpackt sein, dass sie in Kisten und Kästen auf Bollerwagen, Schub- oder Sackkarren transportiert werden können, da es nicht möglich ist, mit dem Auto die Standplätze anzufahren. Ein Tapeziertisch oder ähnliches ist selbst mitzubringen. Da es sich um einen Kindertrödelmarkt handelt, dürfen alle gebrauchten Sachen rund ums Kind angeboten werden: Spielzeug, Bücher, Kleider, Möbel, Dreirad, Kinderwagen.

Die vielen neugeborenen Bewohner des Tiergartens, darunter auch die beiden acht Wochen alten Flaschenlämmer "Rike" (Jakobschaflamm) und "Lulu" (Owamboziegenlamm), hoffen auf angenehmes Wetter, viele Aussteller mit einem großen Angebot und ebenso viele Kaufinteressenten, die sich nicht nur an ihren neuen Erwerbungen, sondern natürlich auch am großen Tier-"Angebot" erfreuen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: 18. Kindertrödelmarkt im Tiergarten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.