| 00.00 Uhr

Kranenburg
300 Pilgerinnen bei Frauenwallfahrt

Kranenburg. Die Frauenwallfahrt in Kranenburg zählt zu einer der größten Veranstaltung des Glaubens der kfd Kranenburg. Insgesamt 21 kfdGruppen nahmen mit etwa 300 Pilgerinnen in diesem Jahr an der Frauenwallfahrt teil.

Das Motto lautete: Glauben - Leben - Zeugnis geben. Sowohl der Gottesdienst als auch der sich nach kurzer Stärkung anschließende Kreuzweg wurden mitgestaltet von den "Misiones", eine Gruppe junger Christen der Schönstattbewegung, die eine Woche lang in der Kranenburger Pfarre zu Gast sind.

Mit der modern gestalteten Messfeier und dem "etwas anderen, ungewöhnlichen" Kreuzweg unter Einbeziehung aktueller Themen und Geschehnissen der Weltpolitik beeindruckten sowohl die Jugendlichen als auch das kfdTeam die Gläubigen gleichermaßen. Denn Applaus für Beiträge in Gebet und Gesang an einer Kreuzwegstation, das hatte in dem beschaulichen Wallfahrtsort Kranenburg bisher wohl noch keiner erleben dürfen. Der Funke sprang über.

Diesen Kreuzweg prägte eine besondere Atmosphäre: Sowohl bei den musikalischen Darbietungen als so auch Begeisterung beim Gebet und ungewöhnliche Stille beim Gang von Station zu Station. Zeugnis geben kann man halt in vielfacher Weise.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kranenburg: 300 Pilgerinnen bei Frauenwallfahrt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.