| 00.00 Uhr

Bedburg-Hau
420 Jahre zum Wohl der Patienten

Bedburg-Hau. Die LVR-Klinik zeichnete jüngst in einer Feierstunde verdiente Mitarbeiter aus, die bereits seit 25 oder 40 Jahren in Bedburg-Hau arbeiten.

Zwei 40-jährige Dienstjubiläen im öffentlichen Dienst und zwölf 25-jährige Jubilare konnten in der LVR-Klinik Bedburg-Hau gefeiert werden.

Ein Fachkrankenpfleger für Psychiatrie und ein Stationspfleger sind bereits seit 1975 im öffentlichen Dienst tätig und haben in der LVR-Klinik Bedburg-Hau zahlreiche Entwicklungen und Modernisierungen in der Versorgung von psychisch kranken Menschen mitgetragen. Weitere zwölf Mitarbeiter aus der Pflege, der Betriebstechnik, dem kaufmännischen, dem ärztlichen und therapeutischen Bereich sowie dem Verwaltungsbereich sind bereits seit 25 Jahren an ihren verschiedenen Arbeitsbereichen im Einsatz für die Patienten. Insgesamt macht das 420 Jahre zum Wohl der Patienten.

Einige der Jubilare haben bereits ihre Ausbildung als Lernpfleger im damaligen Rheinischen Landeskrankenhaus Bedburg-Hau begonnen. Für die Jubilare und ihre Begleitungen war ein umfangreiches Frühstück im Café Casablanca ausgerichtet worden. Der Klinikvorstand bedankte sich mit Blumensträußen und Präsenten für das Engagement und die langjährigen Dienste im LVR.

Die Jubilare in alphabetischer Reihenfolge: (40-jähriges Dienstjubiläum): Paul Brehm, Detlef Janssen, (25-jähriges Dienstjubiläum): Gerhard Bayer, Andreas Grimm, Robert Heimes, Karin Holt-Kalbfleisch, Frank Krocek, Kerstin Kuipers, Frank Roijen, Anneliese Schicks, Annette Thomas, Ivana Vinter, Klaus Conrad, Walter Pasch.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bedburg-Hau: 420 Jahre zum Wohl der Patienten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.