| 00.00 Uhr

Bedburg-Hau-Schneppenbaum
44 Jahre Blau-Gelb: Gelungener Auftakt zum närrischen Jubiläum

Bedburg-Hau-Schneppenbaum. Einen gelungenen Auftakt in ihr Jubiläumsjahr verzeichnete die Karnevalsgesellschaft Blau-Geld Schneppenbaum. Denn es galt das 44. Jahr zu feiern, an dem diese närrische Gemeinschaft aus der Taufe gehoben wurde. Daran mochten sich nicht nur Ehrenpräsident Hermann Seeger und die Ehrenvorsitzende Lore de Vries gerne erinnern, die im Laufe der Jahre viel karnevalistisches Herzblut in diese Karnevalsgesellschaft vergossen hatten. Auch Laudator, Bürgermeister Peter Driessen, ließ durchblicken, dass der Bedburg-Hauer Karneval ohne die Blau-Gelben um einiges ärmer gewesen wäre. Von Stephan Derks

Erinnerungen an den 10. Oktober 1972 wurden wach, als die Gesellschaft von zehn Personen, die sich immer zum Stammtisch in der Gaststätte "Alte Post" trafen, gegründet wurde. Auch erinnerte man sich an den ersten Karnevalswagen, der 1973 im Tulpensonntagszug mitfuhr. Seit die Blau-Gelben 1984 dem Klever Rosenmontagskomitee beitraten, ziehen Wagen und Fußgruppen im Klever Rosenmontagszug mit. Nicht zu vergessen, dass die Blau-Gelben seither acht Tulpenprinzessinnen stellten und 2002 mit "Jonny der Farbenfrohe" der Klever Prinz aus ihren Reihen kam.

Der närrische Geburtstag, ein willkommener Anlass verdiente Mitglieder zu ehren. So erhielt Marei Puff den Jugendverdienstorden des Bund Deutscher Karneval, und Julia Mohn, Lara Stockhorst, Sandra Weißmann sowie Klaus Kempkes wurden mit dem Jahresorden der Föderation Europäischer Narren ausgezeichnet. Während die Flotte Bienen, Blau-Gelbe Funken, die Große Tanzgarde einen tollen Einblick in ihr Können gewährten, sorgten Stimmungssänger Hermann Seeger und Wilfried Wolters dafür, dass geschunkelt wurde. Die Allround Boys ließen das Stimmungsbarometer nach oben schnellen. Stark auch die Tanzgarde Alt Kalkar. Gratulationen erhielten die "Blau-Gelben" von Tulpenprinzessin Laura I, den Abordnungen der Vereine, dem Bedburg-Hauer Tulpensonntagskomitee, sowie dem Klever Rosenmontagskomitees, an deren Spitze der Klever Prinz, Helmut der Sportliche. Allesamt feierten getreu dem Motto der kommenden Session: "Frohsinn und Helau, 44 Jahre in Gelb und Blau".

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bedburg-Hau-Schneppenbaum: 44 Jahre Blau-Gelb: Gelungener Auftakt zum närrischen Jubiläum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.