| 00.00 Uhr

Niederrhein
775 Jahre: Wesel feiert am Wochenende mit Festakt

Niederrhein. Wesel erhielt im September 1241 die Stadtrechte und ist damit 775 Jahre alt. Dieses Jubiläum wird mit zahlreichen Aktionen und Veranstaltungen gefeiert. Am Samstag, 17. September, steht der Höhepunkt ins Haus: der Festakt auf dem Großen Markt vor der Historischen Rathausfassade, der um 18 Uhr beginnt.

Beim Festakt wird Bundesministerin Barbara Hendricks ein Grußwort sprechen und anschließend an einer Diskussion über die städtebauliche Entwicklung Wesels teilnehmen. Vorausgesetzt, dass das Wetter einigermaßen mitspielt, werden auf dem Großen Markt 500 Stühle aufgestellt. 400 sind für geladene Gäste reserviert. Wer also dem Festakt beiwohnen möchte und nicht gut stehen kann, der sollte sich frühzeitig einen der freien Plätze sichern.

Im Rahmen der Fest-Veranstaltung wird die Bürgerinitiative Historisches Rathaus die fünfte Fassaden-Figur, den Kurfürsten Friedrich Wilhelm von Brundenburg, enthüllen. Zudem wird ein Ausschnitt aus dem neuen, computeranimierten Film "Zeitreise Wesel" gezeigt. Am modernen Medienterminal im Foyer des Centrums an der Ritterstraße steht die Internetseite "Zeitreise Wesel" für Interessenten bereit. Zudem wird der Streifen auf der Rückseite des Zitadellen-Haupttorgebäudes pausenlos auf eine Großleinwand projiziert und ist dann auch im Netz unter www.wesel.de zu finden. Ab Montag, 19. September, soll es "Zeitreise Wesel" bei der Stadtinformation am Großen Markt auch als Computerstick mit Wesel-775-Logo geben, berichtet Citymanager Thomas Brocker. Er und sein Team haben ein Veranstaltungsheft für die 15. Kultur- und die 3. Kinderkulturnacht zusammengestellt. Die darin enthaltene Übersichtskarte ist auch für ortsunkundige Gäste nützlich. Weitere Infos: www.wesel775.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Niederrhein: 775 Jahre: Wesel feiert am Wochenende mit Festakt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.