| 00.00 Uhr

Kleve
80.000 Euro Schaden bei Brand in leerstehender Kneipe

Kleve. Ein technischer Defekt war vermutlich die Ursache für einen Brand in einer leerstehenden Gaststätte am Postdeich in Griethausen. Menschen wurden zum Glück nicht verletzt, es entstand aber ein hoher Sachschaden. Auf 80.000 Euro wird dieser geschätzt.

Laut Polizeibericht wurde die Feuerwehr am Freitag gegen 17 Uhr alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte (Feuerwehr und Polizei) war eine starke Rauchentwicklung im Bereich des Obergeschosses zu erkennen. Der Brandherd befand sich jedoch im Erdgeschoss. So konnte die Feuerwehr den Brand auch schnell löschen.

Für die Dauer der Arbeiten wurde der Postdeich im Bereich des Brandortes für den Fahrzeugverkehr gesperrt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: 80.000 Euro Schaden bei Brand in leerstehender Kneipe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.