| 13.48 Uhr

A40 bei Straelen
Bundespolizei findet Nebelkerzen bei Autokontrolle

A40: Straelen: Bundespolizei findet Nebelkerzen bei Autokontrolle
Diese zwei Nebelkerzen hat der 24-Jährige im Rucksack bei sich getragen. FOTO: Bundespolizei
Straelen. Die Bundespolizei hat bei einer Verkehrskontrolle auf der A40 bei Straelen zwei Nebelkerzen gefunden und sichergestellt. Ein 24-jähriger Mann aus Unna hatte die Feuerwerkskörper in einem Rucksack dabei.

Eine Erlaubnis zur Einfuhr der explosionsgefährlichen Stoffe konnte der Mann nach Angaben der Polizei nicht vorlegen. Zudem waren die Böller nicht mit der erforderlichen Kennzeichnung der Bundesanstalt für Materialprüfung (BAM) versehen. Dem 24-Jährigen droht eine Strafanzeige nach dem Sprengstoffgesetz.

Die Bundespolizei stellte die Feuerwerkskörper sicher und entsorgt sie nun fachgerecht. Der Mann durfte weiterfahren.

(beaw)