| 00.00 Uhr

Kalkar
Ab heute Anmeldephase für die Kalkarer Schulen

Kalkar. In der Zeit vom 31. Oktober bis zum 3. November werden die Anmeldungen für das Schuljahr 2017/2018 zu den Grundschulen der Stadt Kalkar angenommen. Die Eltern können frei entscheiden, welche Schule ihr Kind besuchen soll - so lange die Aufnahmekapazität der Schule nicht erschöpft ist. Letztlich entscheidet über die Aufnahme die Schulleitung. Eine Aufnahmebestätigung wird erst Anfang 2017 erfolgen, wenn Schulträger und Schulaufsicht der Eingangsklassenbildung zugestimmt haben.

Die zum Schuljahr 2017/2018 schulpflichtig werdenden Kinder können zu folgenden Terminen an den Grundschulen der Stadt Kalkar angemeldet werden: Josef-Lörks-Grundschule Kalkar, Am Bollwerk 22 ( Telefon 02824 3227): Montag, 31. Oktober, 9 bis 12 Uhr und 13 bis 17 Uhr; Mittwoch, 2. November, 8.30 bis 13 Uhr; Donnerstag, 3. November, 8.30 bis 13 Uhr. Die Anmeldelisten zu den Terminen werden in den Kindergärten ausgelegt. Um Wartezeiten zu vermeiden, trägt man sich in die Terminlisten ein. Das Sekretariat ist montags bis donnerstags von 8 bis 12 Uhr erreichbar: Heinrich-Eger-Grundschule Appeldorn, Heinrich-Eger-Straße (Telefon 02824 5011): Mittwoch, 2. November, von 8.30 bis 12 Uhr und von 15 bis 17 Uhr. Um Wartezeiten zu vermeiden, wird gebeten, eine telefonische Terminabsprache mit dem Sekretariat mittwochs und freitags von 8 bis 13 Uhr vorzunehmen.

St. Luthard-Grundschule Wissel, Dorfstraße 29-31(Telefon 02824 6684): Montag, 31. Oktober und Donnerstag, 3. November, jeweils von 14 bis 17 Uhr. Um Wartezeiten zu vermeiden, wird gebeten, eine Terminabsprache mit dem Sekretariat dienstags und donnerstags in der Zeit von 8 bis 13 Uhr vorzunehmen. Sollten Eltern a verhindert sein, können sie nach Rücksprache mit den Sekretariaten ihr Kind auch an einem anderen Termin anmelden. Schulpflichtig werden alle Kinder, die bis zum 30. September 2017 das 6. Lebensjahr vollendet haben. Kinder, die nach dem 30. September 2017 das 6. Lebensjahr vollenden und die körperliche und geistige Reife besitzen, können auf Antrag in die Grundschule aufgenommen werden. Vorzulegen sind in jedem Fall das Familienstammbuch oder die Geburtsurkunde des Kindes sowie das Schülerstammblatt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kalkar: Ab heute Anmeldephase für die Kalkarer Schulen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.