| 00.00 Uhr

Kleve
Abu Dhabi und Kleve je mit Baum Penones

Kleve: Abu Dhabi und Kleve je mit Baum Penones
FOTO: AP
Kleve. Kleve (mgr) "Der Schatten der Bronze" aus dem Jahr 2002 ist ein bedeutendes Kunstwerk des italienischen Arte-Povera-Künstlers Giuseppe Penone im Klever Forstgarten, dessen Finanzierung auch die Museumsfreunde möglich machten. Es ist ein realistisch wirkender Zedernstamm von 16 Metern Höhe, der sich gar nicht fremd in den Park einfügt und die Anlage enorm aufwertet. Auch in Kassel zur documenta grüßt ein 2012 aufgestellter Bronze-Baum die Besucher. "Und jetzt eröffnete Frankreichs Präsident Emanuel Macron den von Stararchitekt Jean Nouvel geschaffenen Louvre in Abu Dhabi vor einen Bronze-Baum von Giuseppe Penone", sagt Ex-Museumsdirektor Guido de Werd, der den Italiener nach Kleve geholt hatte.

"Germination" heißt das Kunstwerk im Foyer des neuen Museums in der Wüste, das empor wächst und im Blick von unten gegen die filigrane, durchbrochene Deckenkonstruktion wirkt, als würde er sie tragen. Der Bildhauer war auch zur Eröffnung in den Arabischen Emiraten.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: Abu Dhabi und Kleve je mit Baum Penones


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.