| 00.00 Uhr

Niederrhein
Agrobusiness Niederrhein auf der Grünen Woche Berlin

Niederrhein: Agrobusiness Niederrhein auf der Grünen Woche Berlin
Bernd Grüntjens (Eurofleurs-Elbers), Erik de Vries (Greenport Logistics), Heinz Diepers (Raiffeisen Waren-Zentrale), Kirsten Hammans und Dr. Anke Schirocki (beide Agrobusiness Niederrhein) testen das Buzzerspiel, von links. FOTO: privat
Niederrhein. Wissen Sie was Moorbeetpflanzen sind, welche Getreideart sich nicht zum Brot backen eignet oder was ein elektronischer Gärtner macht? Das sind Fragen, die die Ausstellergruppe vom Verein Agrobusiness Niederrhein . ihren Besuchern auf der Grünen Woche im Januar 2016 in Berlin stellen wird. Jeweils vier Spieler treten dann gegeneinander an und wer den Buzzer am schnellsten drückt, darf seine Chance nutzen und Punkte sammeln.

"Wir wollen neben Spaß für die Besucher auch Fachwissen vermitteln", sagt Dr. Anke Schirocki, Geschäftsführerin von Agrobusiness Niederrhein. Unter der Überschrift "Ein starkes Stück Niederrhein .... Netzwerk für mehr Erfolg" stellt Agrobusiness Niederrhein mit seinen Mitglieder Konzepte zur nachhaltigen Wirtschaftsform vor.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Niederrhein: Agrobusiness Niederrhein auf der Grünen Woche Berlin


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.