| 00.00 Uhr

Kleve-Kellen
Amy Tönissen ist Prinzessin in Kellen

Kleve-Kellen. Die Senioren des Bürgerschützenvereins treten am Sonntag, 13. August, ihre Schießwettbewerbe an.

Der Monat August ist seit zig Jahren in Kellen der Höhepunkt im Jahr der Schützenvereine. Gleich drei Vereine erwarten neue Könige.

Den Anfang machten bereits vor etwa zwei Wochen die Schüler und Jugendlichen des Bürgerschützenvereins 1952 Kellen. Beim Prinzenschießen galt es, einen Nachfolger zu ermitteln für Mariella Overkamp. Da die Altersstruktur dieser Gruppe sehr niedrig ist, wurde der Wettkampf mit einer Spielzeugarmbrust ausgetragen. Es wurde hart aber fair um die Trophäen gerungen, und es kam zu folgenden Preisträgern: Den Kopf holte mit 65 Schuss Angelina Nuy, nach weiteren 58 Schüssen wurde ihre Schwester Melissa Gewinnerin des rechten Flügels und nach weiteren 30 Schüssen ging der linke Flügel an Michelle Ketelaer. Beim Kampf um den Rumpf wurde es spannend, vier Bewerberinnen benötigten zusammen 72 Schuss. Erfolgreich ging Amy Tönissen hervor. Sie wird die Gruppe im nächsten Jahr würdig vertreten und im großen Festzug zur Kellener Kirmes Ende August der Öffentlichkeit vorgestellt.

Außerhalb der Schießaktivitäten unternahm eine größere Gruppe des BSV einen Busausflug zur "Efteling" in Holland. Dort stand ein ganzer Tag bei leidlich gutem Wetter an. Viel Zeit also für die vielfältigen Attraktionen für Jung und Alt.

Die nächste Veranstaltung steht in Kürze an. So treten am Sonntag, 13. August, die Senioren um 14 Uhr am Schießstand in Alt-Kellen an, um ihren neuen König oder Königin zu ermitteln. Für die amtierende Königin Sylvia Kempkens läuft dann die Zeit als Regentin ab. Der BSV ist gespannt, ob es wieder eine Königin wird, oder ob die Männer mal wieder als Sieger hervorgehen. Der kommisarische 1. Vorsitzende Volkmar Tscharntke konnte oder wollte sich noch nicht festlegen, wie viel Reflektanten wohl antreten werden.

Zuvor wird Einiges angeboten. Nach der Auslosung der Schießnummern und der Ausgabe der Jahressauszeichnungen, Begrüßung der Ehrengäste und Abgabe des ersten Schusses, starten die Wettbewerbe. In den Pausen wird allen Kindern des BSV die Kirmestüte übergeben. Diese sind ein fester Teil im Leben das Bürgerschützenvereins, seit dem ersten Königschießen besteht diese Tradition. Dazu gibt es weitere Überraschungen, wie eine Hüpfburg, Kinderschminken und viele andere schöne Sachen. Auch eine Tombola ist geplant.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve-Kellen: Amy Tönissen ist Prinzessin in Kellen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.