| 00.00 Uhr

O'zapft Is
Auf eine friedliche Klever Wiesn

O'zapft Is: Auf eine friedliche Klever Wiesn
FOTO: Stade
Kleve. Das Klever Oktoberfest ist eröffnet. Bürgermeisterin Sonja Northing (l.,) schlug mit Wiesnkönigin Nina gestern Abend in der Bayern Festhalle an der Van-den-Bergh-Straße das erste Fass an.

Die Klever und viele Gäste dürfen sich auf Gaudi bis zum 2. Okober freuen. In diesem Jahr gibt es einige Neuerungen: So wurde der Platz vor dem Zelt erweitert. Dort finden Wettbewerbe wie beispielsweise "Hau den Lukas" statt, es gibt Imbiss- und Verkaufsstände, und der Biergarten wird schon ein bis zwei Stunden vor Beginn des Oktoberfests im Zelt eröffnet. Für die auswärtigen Gäste bietet der Veranstalter an allen Freitagabenden erstmals einen Bus-Transfer in vier Richtungen an. Die Samstage sind bereits ausverkauft, für den kommenden Freitag und den kommenden Sonntag sind noch Tickets zu haben.

(cat)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

O'zapft Is: Auf eine friedliche Klever Wiesn


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.