| 00.00 Uhr

Kleve
Auf Schnäppchenjagd in der Klever Innenstadt

Kleve: Auf Schnäppchenjagd in der Klever Innenstadt
Menschen laufen in der Fußgängerzone in Kleve. FOTO: Gottfried Evers
Kleve. Das Klever City Netzwerk (KCN) will gemeinsam mit den Klever Einzelhändler die Herzen der Schnäppchenjäger am Samstag, 24. Juni, höher schlagen. Der Startschuss fällt um 10 Uhr. Bis 18 Uhr bieten die Klever Händler ihre Waren von Herzogstraße über Kavarinerstraße, Große Straße und Hagsche Straße feil.

"Ob Wolle, Schuhe, Taschen, Mode, Geschenkartikel, Haushaltswaren, oder Heimwerker-Zubehör - für jeden ist was dabei", verspricht das KCN

Während die einen sich an den Schnäppchentischen und -ständen tummeln, können Familien und alle Interessierte einen besonderen Blick hinter die Kulissen des WDR werfen. Mit der Veranstaltung "Ein Tag live" lädt der WDR ab 11 Uhr zum Familientag an der Herzogbrücke in Kleve ein.

Die Gäste erwartet ein abwechslungsreiches Programm für die ganze Familie mit viel Musik, Aktionen zum Mitmachen und Begegnungen mit den Menschen, die beim WDR vor und hinter den Kameras und Mikrofonen arbeiten.

Auch die Maus ist mit den Lach- und Sachgeschichten und André Gatzke dabei. Die Band "Rooftop" spielt live. Comedian René Steinberg präsentiert Auszügen aus seinem neuen Soloprogramm "Irres ist menschlich".

Unter dem Motto: "Von Lokalzeit auf WDR 2 über 1LIVE bis zu WDR 5", kommt Ludger Kazmierczak ins Gespräch mit Steffi Neu und Murad Bayraktar.

Die Klever Händler freuen sich auf viele Schnäppchenjäger, die die gemeinsame Rabatt-Aktion vor den Sommerferien nutzen, um sich zum Beispiel für den wohlverdienten Urlaub einzudecken oder einfach nur gemütlich durch die Klever Innenstadt zu bummeln.

(cat)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: Auf Schnäppchenjagd in der Klever Innenstadt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.