| 00.00 Uhr

Kleve
Ausgezeichnete KAG-Schüler

Kleve: Ausgezeichnete KAG-Schüler
Schüler der "Kinderzukunftswerkstatt" mit Lehrer Wolfgang Tyssen. FOTO: KDS
Kleve. Schüler des Klever Konrad-Adenauer-Gymnasiums sind in Hofgeismar für "beispielgebendes politisches Engagement" ausgezeichnet worden. Die Preisverleihung ging vom "Förderprogramm Demokratisch Handeln" im Rahmen der 27. "Lernstatt Demokratie" aus. Von Marc Cattelaens

Mit dem Projekt "Kinderzukunftswerkstatt" hätten die Schüler demonstriert, wie Demokratie im Alltag von Kindern und Jugendlichen gelebt und erprobt werden kann, heißt es in der Begründung der Jury. Die Schüler führen das Projekt jährlich unter wechselnden Themenbereichen durch. "Ziel ist es, neue Zukunftsvisionen zu entwickeln und Lösungsansätze für aktuelle Probleme zu finden", so die Jury.

Im Jahr 2013 war es die Jahrgangsstufe 5 des Konrad-Adenauer-Gymnasiums, die die erste Kinderzukunftswerkstatt plante und zum Abschluss brachte. Damals lautete das Ziel: Reaktivierung der ehemaligen Heilquelle des Bad Cleve. In einem Brief an damaligen Bürgermeister Theo Brauer teilen die Schüler ihr Anliegen mit. Auf der Grundlage von historischen Dokumenten setzten sich die Schüler mit der Quelle auseinander und entwickelten ein Modell des Brunnens.

Die Jahrgangsstufen 5, 6 und 7 nahmen 2014 an der zweiten Kinderzukunftswerkstatt teil. Dabei stellten sie Politik, Verwaltung und weiteren interessierten Klevern ihre Ideen für eine kinderfreundliche Stadtbebauung vor.

Unter dem Thema "Umwelt" fand die dritte Kinderzukunftswerkstatt statt. Die Schüler präsentierten ihre erarbeiteten Inhalte Unterstufen- und Grundschülern. Anschließend entstand daraus das Projekt "Globales Klima - lokales Handeln".

Das nächste Projekt steht bereits vor der Tür: Die aktuelle Kinderzukunftswerkstatt zum Thema "kindgerechte Bauten" wird vom 11. bis 13. Juli im Konrad-Adenauer-Gymnasium stattfinden. Das daraus gewonnene Konzept soll in die anstehende Planung des neuen Schulgebäudes eingebunden werden. Außerdem ist eine Kooperation mit einer niederländischen Schule geplant.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: Ausgezeichnete KAG-Schüler


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.