| 00.00 Uhr

Kleve
AWO Goch-Weeze geniest einen Ausflug zum Café in Kranenburg

Kleve. Erst sah es ja so aus, als würde der Ausflug der AWO Goch-Weeze ins Wasser fallen - nicht wegen eines Regenschauers, nein. Es fehlten einfach Anmeldungen, um einen Bus anmieten zu können. Also wieder in die Bütt und mit viel Infomaterial und Fotos des geplanten Ausflugsziels Interesse wecken. Und dann überschlugen sich die Anmeldungen und im Nu war sogar schon eine Warteliste notwendig. Das war wohl ein Volltreffer, die Fahrt zum Lindenhof Hofcafé in Kranenburg. Als dann der geplante Reisetag näher kam, rückte aber das hochersehnte Sommerwetter in weite Ferne.

Und kurz vor der Abfahrt des Busses - das Thermometer zeigte 12 Grad - ging ein starker Hagelschauer über Goch und Weeze hinweg. Ausgerechnet jetzt ! Aber 54 mutige Teilnehmer ließen sich nicht entmutigen, stiegen ein und wagten die Fahrt. Und das hat sich gelohnt, denn nach einem urgemütlichen Kaffeetrinken in der warmen Stube kam die Sonne hervor und wärmte mit aller Kraft und lockte alle ins Grüne des Hofcafés. Sonne pur lud am Nachmittag zum Sonnenbad, zum abschließenden Eis oder einfach zum gemütlichen Schwätzchen in grüner Umgebung.

Auch der idyllische Hofgarten lockte viele an, zum Schauen, zum Fachsimpeln oder einfach nur zum Genießen. Sehr nettes Personal war vor Ort, es gab duftenden Kaffee, leckeren Kuchen. Die herrliche Umgebung machte den Nachmittag für alle Teilnehmer zu einem schönen und unvergesslichen Erlebnis. Und wieder einmal wurde der Wunsch laut und deutlich geäußert : "Das müssen wir unbedingt wiederholen". Schaun wir mal - vielleicht sogar schon im August?

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: AWO Goch-Weeze geniest einen Ausflug zum Café in Kranenburg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.