| 18.21 Uhr

Ortsumgehung Kellen
B220 in Kleve wird neu gebaut

Kleve. Gute Nachrichten für Kleve: Der heiß ersehnte zweistreifige Neubau der Bundesstraße B 220 als Ortsumgehung Kellen steht im neuen Bundesverkehrswegeplan, hat dort eine hohe städtebauliche Beurteilung bekommen, ist in der Vorentwurfsplanung und wurde in der Dringlichkeit als "vordringlicher Bedarf" eingestuft. Von Matthias Grass

Die Kosten für die Strecke von drei Kilometern um den Ortsteil Kellen werden auf 8,5 Millionen Euro geschätzt, heißt es in der Tabelle zum neuen Bundesverkehrswegeplan. Im Nutzen-Kosten-Verhältnis hat die Straße eine positive Beurteilung bekommen.

Der Ausbau der B 67 bei Uedem von der A 57 bis zur L 174 hat ebenfalls einen vordringlichen Bedarf. Für die 9,4 Kilometer sind 35,9 Millionen Euro veranschlagt.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ortsumgehung Kellen: B220 in Kleve wird neu gebaut


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.