| 18.01 Uhr

Kleve-Warbeyen
B220: Zwei Personen bei Unfall schwer verletzt

B220: Zwei Personen bei Unfall schwer verletzt
Bei einem Unfall auf der B220 sind zwei Männer schwer verletzt worden. FOTO: Evers
Kleve-Warbeyen. Am Dienstagnachmittag sind bei einem Unfall in Kleve-Warbeyen zwei Männer schwer verletzt worden. Die B220 war während der Unfallaufnahme komplett gesperrt. 

Wie die Polizei mitteilte, fuhr gegen 16.10 Uhr ein 23-jähriger BMW-Fahrer aus Kleve die B220 kommend in Fahrtrichtung Rheinbrücke Emmerich entlang. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet er nach links auf die Fahrspur des Gegenverkehrs. Ein entgegenkommendes Auto konnte gerade noch ausweichen. Der BMW-Fahrer stieß dann aber frontal mit einem weiteren entgegenkommenden Audi zusammen.

Der aus Bad Salzuflen stammende 54-jährige Fahrer des Audi wurde beim Verkehrsunfall schwer verletzt. Der 23-jährige wurde in seinem BMW eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr geborgen werden. Er wurde anschließend mit schweren Verletzungen in ein naheliegendes Krankenhaus eingeliefert. Für die Dauer der Unfallaufnahme ist die B220 zwischen Warbeyen und dem Abzweig 'Oraniendeich' komplett gesperrt. An beiden Unfallfahrzeugen entstand Totalschaden.

(ots)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.