| 13.25 Uhr

Kalkar
Kleinwagen stößt mit Linienbus zusammen - Fahrerin stirbt

Tödlicher Unfall in Kalkar: Auto prallt gegen Bus
Tödlicher Unfall in Kalkar: Auto prallt gegen Bus FOTO: Schulmann
Kalkar. Eine 73 Jahre alte Autofahrerin aus Goch ist am Donnerstagmorgen auf einer Auffahrt in Kalkar mit einem Bus zusammengestoßen. Sie starb noch an der Unfallstelle. Auch der Busfahrer wurde verletzt, die Fahrgäste kamen mit einem Schrecken davon. 

Nach Angaben der Polizei prallte die Frau gegen 10.15 Uhr mit ihrem Kleinwagen frontal in den Bus, als sie von der B67 auf die B57 Richtung Xanten fahren wollte. Durch die Wucht der Kollision wurde das Dach des Kleinwagens abgerissen. Die Feuerwehr konnte die Frau noch aus dem Wrack befreien, ein Hubschrauber wurde angefordert. Die Frau erlag ihren schweren Verletzungen noch an der Unfallstelle.

Der 35 Jahre alte Fahrer des Busses mit Weseler Kennzeichen erlitt ebenfalls schwere Verletzungen und wurde ins Krankenhaus gebracht. Die vier Fahrgäste im Linienbus blieben unverletzt. 

Bei dem Unfall wurde der Bus laut Polizei gegen ein drittes Fahrzeug, einen weißen Transporter, geschleudert. Der 23-jährige Fahrer aus Bocholt blieb unversehrt. 

Die Unfallstelle an der Ecke B57/ B67 in Kalkar war bis etwa 13.15 Uhr voll gesperrt. Der Kleinwagen und der Bus wurden abgeschleppt. 

(met)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.