| 00.00 Uhr

Kommentar
Bahn vermasselt die Renovierung

Kleve. Das Einfallstor "Bahnhof" nach Kleve ist nicht wirklich vorzeigbar. Bis jetzt. Das soll sich ändern. Die neuen, privaten Besitzer des Bahnhofes haben mit der Sanierung begonnen, machen zügig voran. Da sollte es im Interesse der Stadt sein, den Platz vor dem Bahnhof ebenfalls zügig in Angriff zu nehmen und zeitnah mit dem Gebäude fertig zu stellen. Die Grünen haben recht, dass die Politik hier nachhaken muss - schließlich will keiner vor dem Bahnhof ein Dauerprovisorium. Ob das ganze Ensemble in absehbarer Zeit überhaupt fertig werden kann, ist leider mehr als fraglich. Die Bahn zieht sich hier aus der Verantwortung und straft ihre groß angekündigte Aktion von der Verschönerung deutscher Bahnhöfe Lügen. Denn es ist die Bahn, die die Renovierung des Klever Eingangstores vermasselt . . .

IhreMeinungzumThema?SchreibenSieunseremAutor:Matthias.Grass@Rheinische-post.de

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kommentar: Bahn vermasselt die Renovierung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.