| 00.00 Uhr

Kleve
Bauwagen als Infostelle im Klever Forstgarten

Kleve: Bauwagen als Infostelle im Klever Forstgarten
Auf der Treppe von links nach rechts: Maurice Torwesten, Timo Janssen, Denis Sefri und Dominik Polz (Teilnehmer der Jugendwerkstatt TBH), 1. Reihe von links nach rechts: Anke Altenstädter (TBH), Hans-Hermann Verfürth (USK), Norbert van Baal und Bernd Pastoors (TBH), Martina Gellert und Ute Schulze-Heiming (Kleve Marketing) . FOTO: privat
Kleve. Ein ausgemusterter Bauwagen der Umweltbetriebe der Stadt Kleve (USK) wurde im Auftrag der Kleve Marketing mit kreativem und handwerklichem Geschick der Teilnehmer der Jugendwerkstatt des Theodor Brauer Hauses (TBH) zu einem zauberhaften Garten-Infomobil umgebaut.

Bis zum Sonntag, dem 13. September, (dem Tag der Bürgermeisterwahl auch in Kleve) wird das "Gartenland-Mobil" jeden Sonntag von 11 Uhr bis 17 geöffnet sein.

Hier gibt es beispielsweise Informationen zu den historischen Gartenanlagen, zu den Bäumen im Forstgarten und zu den Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen in Kleve.

Auch das ein oder andere Souvenir kann man hier erwerben.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: Bauwagen als Infostelle im Klever Forstgarten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.