| 09.25 Uhr

Bedburg-Hau
Feuerwehrmänner retten Kuh aus Graben

25 Feuerwehrmänner retten Kuh aus Graben
25 Feuerwehrmänner retten Kuh aus Graben FOTO: Polizei
Bedburg-Hau. Die Feuerwehr hat am Sonntagnachmittag in Till-Moyland eine Kuh aus einem fast zwei Meter tiefen Graben gerettet. Das Tier konnte sich nicht alleine befreien und drohte, immer tiefer im Schlamm zu versinken.

Wie die Feuerwehr mitteilt, hatte die Kuh einen Zaun an einer Weide an der Kalkarer Straße durchbrochen und war auf ihrer Flucht in den Graben geraten. Der Besitzer rief den Notruf. Zur Rettung kamen die Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau mit den Einheiten Till-Moyland, Huisberden-Emmericher-Eyland-Bylerward und Hasselt.

Damit die Kuh nicht noch weiter absank, füllten die Einsatzkräfte den Graben mit Strohballen auf und sicherten die Kuh mit Seilen. Ein Tierarzt brachte eine Klemme an, und die Feuerwehrmänner stemmten das Tier mit einem Teleskoplader aus dem Graben. Ein Tierarzt untersuchte die sichtlich erschöpfte Kuh.

Im Einsatz waren etwa 25 Einsatzkräfte und Gemeindebrandinspektor Rainer Schiemann. Die Rettung dauerte etwa 30 Minuten.

Hier sehen Sie Fotos von der Rettungsaktion.

(ots)