| 00.00 Uhr

Bedburg-Hau
Bedburg-Hau: Gemälde und Skulpturen im Rathaus

Bedburg-Hau: Bedburg-Hau: Gemälde und Skulpturen im Rathaus
Eines der Bilder von Annette Krauthausen in der Ausstellung (Ausschnitt). FOTO: Gemeinde Bedburg-Hau
Bedburg-Hau. Aufgewachsen in Köln, ist Annette Krauthausen eine rheinische Frohnatur, "ein echt kölsch Mädche". Ihr Interesse an Museen und Kunst entstand bereits in der Kindheit, nicht zuletzt durch den elterlichen Einfluss.

Ihr Studium absolvierte Krauthausen in Freiburg und Bonn an der Pädagogischen Hochschule und belegte unter anderem auch das Fach Kunst, Textil und Werken. Bereits während der Studienzeit arbeitete sie mit vielen Materialien und erstellte verschiedene Collagen. Ihre aktuellen Gemälde und Skulpturen zeigt sie im Rathaus der Gemeinde Bedburg-Hau vom 25. Februar bis zum 27. April.

"Ich gehe ziemlich spontan ans Werk. Wenn ich anfange zu malen, lasse ich mich durch Stimmung, Farben und den vorgefundenen Materialien inspirieren. Meist sind es abstrakte Farbspielereien, manchmal sind auch andeutungsweise Landschaften zu erkennen oder sogar Figuren. Jeder sieht eben das, was er sehen möchte", erklärt Annette Krauthausen, zugleich Malerein und Bildhauerin. Neben der Malerei besucht sie seit 2009 die Sommerakademie in Dresden in Sachen Bildhauerei.

In den letzten sechs Jahren habe sie an dem Kurs "Steinskulpturen" teilgenommen und dabei ganz neue Erfahrungen gemacht. "Da mir das 'Steinekloppen' so viel Spaß macht, habe ich mich in verschiedenen Workshops weitergebildet", sagt Krauthausen. Ihre Steine erinnern an expressionistische Vorbilder, so wie sie bei ihrer Malerei mit starken Farben agiert.

Die Ausstellung ist während der Öffnungszeiten des Rathauses zu besichtigen.Bürgermeister Peter Driessen eröffnet die Ausstellung am Sonntag, den 25. Februar von 11 Uhr bis 13 Uhr.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bedburg-Hau: Bedburg-Hau: Gemälde und Skulpturen im Rathaus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.