| 00.00 Uhr

Niederrhein
Berufe-Messe ist Ende der Woche

Niederrhein. In Düsseldorf werben rund 100 Aussteller um Nachwuchs.

Die nächste Studien- und Berufswahlmesse "Berufe live" in Düsseldorf ist Freitag und Samstag, 29. und 30. April, auf dem Messegelände in Düsseldorf. Rund 100 Aussteller erwarten 15.000 Schüler, Eltern und Lehrer, die sich über Ausbildungsberufe, Studiengänge, Auslandsaufenthalte und rund ums Thema Bewerbung informieren möchten.

"Die Besucher erhalten ein umfangreiches Orientierungsangebot", versprechen die Organisatoren. Im Themenforum "Hotel und Gastronomie" können Schüler sich bei über Karrierechancen in der Branche informieren und in einer "Berufe Challenge" typische Tätigkeiten ausprobieren. Zwischen klassischer Hobelbank und moderner Lasertechnik gibt der Fachverband nordrhein-westfälischer Tischler Einblicke in das Handwerk. Wer noch nicht weiß, welchen Weg er nach der Schule einschlagen will, kann in einem "Erlebnisforum Beruf" die unterschiedlichsten Tätigkeiten zahlreicher Berufe testen und so herausfinden, was ihnen liegt und Spaß macht. Außerdem präsentieren das Polizeipräsidium Düsseldorf, die Finanzverwaltung NRW, das Bundeskriminalamt Wiesbaden und die Generallzolldirektion ihre Einstiegs- und Aufstiegsmöglichkeiten für junge Leute.

Dutzende Unternehmen wollen den Besuchern auch ganz konkrete Ausbildungsangebote vorstellen. Unter anderem werden da viele große Namen genannt wie beispielsweise Aldi und Lidl, Deutsche Post, Telekom, Henkel, LEG oder Siemens. Und nicht zuletzt präsentieren sich Verbände wie Steuerberaterkammer, die Zahntechniker-Innung, Landwirtschaftskammer, Apothekerkammer oder Diakonie.

Der Anbieter Blicksta bietet einen "Interessencheck", der verspricht, die Interessenten direkt an die passenden Aussteller zu verweisen. An Lehrer richtet sich das Angebot des Ausstellers "Schule Plus", der auf einer eigenen Plattform Schulen mit Unternehmen als potenzielle Kooperationspartner zusammen-bringt.

Weitere Informationen zur Messe gibt es im Internet auf der Seite www.einstieg.com/messen/berufe-live-rheinland.html oder auf telefonische Anfrage unter der Nummer 0221 3980930.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Niederrhein: Berufe-Messe ist Ende der Woche


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.