| 00.00 Uhr

Kreis Kleve
Berufskolleg baut Aktivitäten aus

Kreis Kleve: Berufskolleg baut Aktivitäten aus
Eine isländische Delegation war am Berufskolleg Kleve zu Gast. FOTO: privat
Kreis Kleve. Mehr als 140 Austauschschüler gab es im Rahmen des seit Jahren laufenden Mobilitätsprogramms Leonardo da Vinci und nun Erasmus in Zusammenarbeit zwischen dem Berufskolleg Kleve und finnischen Berufsschulen und Firmen. Diese Kooperation konzentriert sich auf die Abteilungen Gesundheit und Ernährung sowie auf die Abteilung Technik.

Aufgrund der gelungenen Kooperation war im Herbst eine isländische Delegation von Organisatoren am Berufskolleg Kleve zu Gast. Organisiert von den Kollegen Hans-Gerd Schwinning und Karl Schmidt wurden die skandinavischen Gäste morgens vom Schulleiter Wolters empfangen. Anschließend erläuterte der stellvertretende Schulleiter, Herr Budde unser Schulsystem und führte durch die Schule. Beeindruckt von der Vielzahl der Ausbildungsberufe und Bildungsgänge informierten sich die Gäste genau nach den Abläufen und Strukturen in Teil- und Vollzeitbildungsgängen.

Da der Besuch der isländischen Delegation auch dem Ausbau der begonnen Kooperation galt, wurden im Anschluss die Betriebe "Autowerkstatt Burke und Willimzig", "Maschinenbau Korgel", "Nierswalder Landhaus", "KHS GmbH" und das "Hotel Rilano" in Kleve und Umgebung besucht. In allen Betrieben konnten die isländischen Gäste Einblicke gewinnen und die Möglichkeit der Durchführung von qualitativ hochwertigen Praktika erkennen. Nach einem anstrengenden Tag verabschiedete man sich auf der sonnendurchfluteten Terrasse an der Spoy und freut sich auf die weitere Zusammenarbeit. Eine Auszubildende des Hotelfachs steht schon in den Startlöchern, um die Reise nach Island im Januar 2016 anzutreten. Aus dem technischen Bereich ist für 2016 geplant, dass zwei isländische Auszubildende ein Praktikum in Kleve absolvieren und vier Klever Schüler nach Island gehen. Darüber hinaus ist für das Frühjahr 2016 im Rahmen einer Personalmobilität ein Besuch in Island geplant. Damit wurde ein weiterer Schritt zur Internationalisierung des Berufskollegs getan.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Kleve: Berufskolleg baut Aktivitäten aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.