| 00.00 Uhr

Kleve
Bist du denn geck? - 55 Jahre Jugendzentrum "effa"

Kleve. Am 11.11.1961 wurde das Jugendzentrum an der Feldmannstege 2 eingeweiht, warum auch immer an diesem Datum. Unzählige Menschen - oft auch deren Kinder oder auch Enkel - haben sich in den Räumen und bei den Angeboten bis hin zu Ferienfreizeiten beheimatet gefühlt. Die Phasen von Jugendarbeit ließen sich bei den Aufräum- und Umgestaltungsarbeiten in den letzten zwei Jahren an vielen Fundstücken ablesen: In den 70ern mischte man sich politisch und in der Friedensbewegung ein, dann gab es Jahre, in denen die Arbeit im Fotolabor wichtig war, in anderen Jahren wurde gewebt oder an Dinghis und Kanus gewerkelt. Alles hat seine Zeit und Vieles seine gute Berechtigung; immer wieder wurde deutlich, wieviel Segen geschenkt wurde und dass es ohne ehrenamtliches Engagement nicht geht.

Heutzutage gibt es zwei geschlechtsspezifische Tage (montags für Mädchen, donnerstags für Jungen), an anderen Tagen die "Offene Tür" für Kinder und Jugendliche; dazu kommen eine Volleyballgruppe, Mitarbeiterschulungen oder Freizeiten.

Wer sich einen Überblick verschaffen, dem "effa" gratulieren oder auch nur auf Kaffee und Kuchen vorbeikommen möchte, ist herzlich willkommen: Freitag, 11. November, ab 14 Uhr ist das "effa" offen; ab 17 Uhr gibt es Musik von DJ X (eher für Jugendliche im Alter von 13 bis 16 Jahren).

Man kann dann gerne von "alten Zeiten schwärmen" und vielleicht erfahren, wie "geck" Kinder- und Jugendarbeit in der heutigen Zeit ist.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: Bist du denn geck? - 55 Jahre Jugendzentrum "effa"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.