| 20.33 Uhr

Kleve
Brauer: Weitere Schritte für eine Gesamtschule

Kleve: Brauer: Weitere Schritte für eine Gesamtschule
... der bereits Unterstützung signalisiert hat. FOTO: RP
Kleve. "Für mich ist der Bedarf festgestellt” - mit diesem Zitat sorgte Theo Brauer (CDU) gestern Abend für eine faustdicke Überraschung. Von Julia Lörcks und Jürgen Loosen

Bei der "Made in Kleve ­ Rückblick 2009”-Veranstaltung in der Stadthalle Kleve erklärte der Bürgermeister der Stadt Kleve öffentlich, dass die Gesamtschule und die damit verbundene Elterninitiative für ihn das derzeit "brisanteste Thema” der Stadt sei.

"Es hat sich eine Initiative gegründet, die einen hohen Zulauf hat. Zudem wurde bei der Auszählung ein sehr hoher Bedarf festgestellt, nur im 5. Jahrgang waren es nicht genug Stimmen”, sagte Brauer gegenüber dem Moderatoren-Duo Helmut Vehreschild und Christoph Kepser sowie vor etwa 700 Zuschauern. "Eine so knappe Entscheidung kann keine endgültige Entscheidung sein.”

Aus diesem Grunde wird er dem Rat der Stadt Kleve, der am 16. Dezember wieder tagt, vorschlagen, die weiteren Verfahrensschritte zu klären und Einzelheiten für den Gang zur Bezirksregierung Düsseldorf vorzubereiten. Eine entsprechende Drucksache wird derzeit von Annette Wier, Leiterin des Fachbereichs Schule, Kultur und Sport vorbereitet.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: Brauer: Weitere Schritte für eine Gesamtschule


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.