| 00.00 Uhr

Kleve-Materborn
BSV 1924 Materborn feiert sein Schützenfest

Kleve-Materborn. Das Schützenfest des Bürgerschützenverein 1924 Materborn begann mit der Kranzniederlegung am Ehrenmal. Unter den Klängen des Spielmannzuges ging es zur St.-Anna-Kirche Materborn, in der die heilige Messe gefeiert, die neue Schützenkönigsplakette sowie die neuen Ärmelsabzeichen der Schützenjacken geweiht wurden. Die Königskette wurde durch den Ex König Heinz-Peter Wolters und Ex Königin Ingrid Gieteman gestiftet. Der 1.Vorsitzende Jürgen Cattelaens konnte zum Trophäenschießen auf dem Hochstand am Vereinslokal Ratskrug Materborn zahlreiche Schützenmitglieder begrüßen. Das Schützenfest wurde durch den 3. stellvertretenden Bürgermeister der Stadt Kleve, Klaus Werner Hütz, (Bündnis 90/ Die Grünen) eröffnet. Alle Kinder erfreuten sich über die Hüpfburg. Folgende Trophäen wurden errungen: Kopf: Wilfried Wolters mit dem 13. Schuss, rechter Flügel: Heidi Görtz mit dem 26. Schuss, linker Flügel: Maike Flöhr vom Spielmannszug mit dem 44. Schuss, Schwanztrophäe: Claudia Mulder vom Spielmannszug mit dem 59. Schuss. Beim Kommersabend wurden Jubilare geehrt: 25 Jahre Gerda Görtz, 55 Jahre Hans-Gerd Kersjes, 25 Jahre Mathias Görtz, 30 Jahre Manfred Maaßen, 25 Jahre Peter Brückner, 35 Jahre Aloys Hermanns, 35 Jahre Heidemarie Görtz und 35 Jahre Rainer Baumann.

Mit dem Wecken durch den Spielmannszug und einem Frühstück bei der Königin Tina Lange hieß es "Königsreflektanten vortreten". Aus den Reihen traten Elisabeth und Helmut Claassen vor. Nach der Einweisung für das 80. Königsschießen begann der Wettbewerb um die Königswürde. Nach einem spannenden Schießen holte sich Helmut Claassen mit dem 315. Schuss den Rumpf von der Stange. Als Residenz wählte er das Vereinslokal. Am Samstag trafen sich alle geladenen Vereine im Ratskrug. Von dort begann der Festzug durch Materborn mit dem Spielmannszug Materborn unter der Leitung von Ernst Peters und der Musikzug der Feuerwehr der Stadt Kleve unter der Leitung von Georg Arntz. Nach der Parade am Vereinslokal marschierte man in die Mehrzweckhalle. Der Krönungsball wurde besucht von Gastvereinen sowie dem 1. stellvertretenden Bürgermeister Joachim Schmidt (CDU), der schon seit Jahren den Schützenverein 1924 Materborn begleitet. Als Höhepunkt stand die Inthronisierung an. Das Königszepter und die Kette wurde dem König Helmut Claassen überreicht und der scheidenden Königin Tina Lange für ein tolles Regentschaftsjahr gedankt. Die amtierende Kaiserin Maria sowie Kaiser Klaus Nielen ehrten für 25 Königsjahre Heidemarie Görtz und für 50 Königsjahre Ilona van Hoof. Um Mitternacht musste auch Tina Lange die Königstaufe durch alle Majestäten aus nah und fern über sich ergehen lassen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve-Materborn: BSV 1924 Materborn feiert sein Schützenfest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.