Goch

Stadt will Bolzplatz neu einsäen und Tore aufbauen

Eine Weile müssen sie sich noch gedulden, die jungen Hobbykicker, die seit langer Zeit ihren Bolzplatz nicht mehr nutzen können, wie im Rahmen des RP-Bürgermonitors berichtet. Torsten Matenaers, Sprecher der Stadt Goch, versicherte jetzt gegenüber der Rheinischen Post, der Platz am Ostring werde in naher Zukunft instandgesetzt. mehr