| 00.00 Uhr

Kreis Kleve
Campus Cleve lud Studenten ein

Kreis Kleve. Viele Meter lang sind die Spuren, auf denen die Produkte abgepackt auf ihre Abholung und den Transport zu einer der knapp 100 Lidl-Filialen der Region warten. Im Sekundentakt reihen sich Prozesse aneinander, um schnelle Transportwege zu garantieren: Zehn Studierende der Hochschule Rhein-Waal in Kleve und Kamp-Lintfort durften auf Einladung des Fördervereins der Hochschule Rhein-Waal - Campus Cleve einen Einblick in das Zentrallager der Lidl-Regionalgesellschaft in Kamp-Lintfort gewinnen.

Empfangen wurde die Gruppe von Personalleiter Torsten Sturies, welcher mit großer Begeisterung wissenswerte Informationen über das Unternehmen und die Einstiegsmöglichkeiten an die Studierenden weitergab. Über 78.000 Mitarbeiter zählt Lidl in Deutschland. Rund 1600 Artikel werden in 3200 Filialen zum Verkauf angeboten. Hinzu kommen wöchentlich wechselnde Themenwochen mit Aktionsartikeln.

Der Einstieg als Verkaufsleiter sei für Studierende nach dem Bachelor die Möglichkeit, von Anfang an als Führungskraft zu handeln. Nach einer Einarbeitungszeit von neun bis zwölf Monaten führe ein Verkaufsleiter bis zu acht Filialen und 150 bis 160 Mitarbeiter.

"Wir suchen Mitarbeiter, die Verantwortung übernehmen wollen, flexibel sind und Spaß am Handeln haben", so Sturies. Neben unbefristeten Verträgen, überdurchschnittlichem Verdienst und ständiger Förderung der Mitarbeiter verspricht er vor allen Dingen "Tage, die nie langweilig werden". Dass Lidl flexibel sei und sich immer wieder neu auf Marktentwicklungen einstelle, werde daran deutlich, dass das Sortiment um regionale Produkte erweitert worden und des Weiteren der Aufbau von rund 100 Filialen in den USA innerhalb eines Jahres geplant sei, hieß es.

Peter Wack, Vorsitzender des Fördervereins der Hochschule Rhein-Waal Campus Cleve, freute sich, eines der jüngsten Mitglieder des Fördervereins kennengelernt zu haben.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Kleve: Campus Cleve lud Studenten ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.