| 00.00 Uhr

Kreis Kleve
CDU-Fraktion im Museum Kevelaer

Kreis Kleve. Die CDU-Kreistagsfraktion Kleve war zu Gast im Niederrheinischen Museum für Volkskunde und Kulturgeschichte in Kevelaer. Leiter Dr. Burkhard Schwering führte durch die aktuelle Ausstellung zum 375-jährigen Wallfahrtsjubiläum. "Ich sehe Dich in Tausend Bildern...".: Hier ist das Kevelaerer Gnadenbild der "Trösterin der Betrübten" (Consolatrix Afflictorum) Vorbild für zahlreiche Abbildungen. Nach ihrem Rundgang zeigten sich die Mitglieder der CDU-Kreistagsfraktion beeindruckt.

Die Vorsitzende der Fraktion, Ulrike Ulrich, hob die Bedeutung des Museums als volkskulturelle "Schatztruhe" der Region hervor: "Das niederrheinische Museum Kevelaer ist eines der Leuchtturmprojekte mit einer enormen Strahlkraft weit über Kevelaer - den größten Wallfahrtsort Nordwest-Europas - hinaus. Wir freuen uns, dass der Kreis Kleve sich für dessen Fortbestand engagiert." Schließlich gehöre das Museum zu 80 Prozent dem Kreis Kleve und zu 20 Prozent der Stadt Kevelaer, zudem sei der Kreis auch Mitglied im Museumsverein, erläuterte Ulrich.

Der Vorsitzende des Museums-Fördervereins, Peter Hohl, der auch der CDU-Kreistagsfraktion angehört, stellte das Angebot des Museums heraus: "Die große Bandbreite an Themen, die das Kevelaerer Museum abdeckt, resultiert sicherlich zum großen Teil aus dem starken ehrenamtlichen Engagement des Fördervereins." Der stadtbildprägende Gebäudekomplex im Herzen Kevelaers gehöre mit über 4500 Quadratmetern Ausstellungsfläche zu den größten Museumsbauten am Niederrhein. Mit einer Fülle von Ausstellungsvarianten - darunter über 20 Dauerausstellungsbereiche und immer wieder Wechselausstellungen zu kulturgeschichtlichen Themen vorzugsweise des Niederrheins - und mit einem umfangreichen Angebot an kunsthandwerklichen Erzeugnissen, Druckgrafiken sowie Keramiken sei hier für jeden Geschmack etwas dabei, fügte Museumsleiter Dr.

Schwering abschließend hinzu.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Kleve: CDU-Fraktion im Museum Kevelaer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.