| 00.00 Uhr

Kreis Kleve
CDU-Gedenkveranstaltung: "70 Jahre nach dem Krieg"

Kreis Kleve: CDU-Gedenkveranstaltung: "70 Jahre nach dem Krieg"
Blick auf den zerstörten Markt in Kalkar 1945. FOTO: Repro Stade
Kreis Kleve. Der CDU-Kreisverband Kleve setzt seine erfolgreiche Vortragsreihe "Geschichte(n) unserer Region" am kommenden Mittwoch in Kalkar mit einer weiteren interessanten Veranstaltung fort. Diesmal steht die Erinnerung an den vor 70 Jahren zu Ende gegangenen Zweiten Weltkrieg und an seine Auswirkungen für das Leben am Niederrhein im Mittelpunkt.

Zum Thema "70 Jahre nach dem Krieg: Gedenken und Erinnerungskultur ohne Grenzen" wird am kommenden Mittwoch, 28.10., um 19 Uhr im Beginenhof Kalkar, Kesselstraße 20, Drs. Wiel Lenders, Direktor des "Nationaal Bevrijdingsmuseum 1944-1945", aus Groesbeek/NL referieren. Sein Vortrag trägt den Titel "Konturen einer europäischen Gedenkkultur". An einer Gesprächsrunde werden neben Drs. Lenders auch der Autor des Buches "Niederrheinisches Land im Krieg", Heinz Bosch aus Geldern, der Altbürgermeister der Stadt Goch, Willi Vaegs sowie der Vorsitzende der CDU im Kreis Kleve, Dr. Günther Bergmann MdL, teilnehmen. Die Moderation wird CDU-Kreisvorstandsmitglied Dr. Frank Wackers übernehmen.

Vor der Veranstaltung wird ab etwa 18 Uhr eine Führung durch die Ausstellung "(Über-) Leben in Kalkar - 1945: vor 70 Jahren" im Städtischen Museum Kalkar angeboten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Kleve: CDU-Gedenkveranstaltung: "70 Jahre nach dem Krieg"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.