| 00.00 Uhr

Kleve
CDU, SPD, OK und Grüne stehen hinter Kurhaus

Kleve. Hedwig Meyer-Wilmes, Fraktionschefin der Grünen, hatte die Diskussion ums Museum Kurhaus zum Inhalt ihrer Etatrede gemacht: Man solle aus einer "Mücke", dem Antrag der FDP, beim Museum zu sparen, keinen Elefanten machen. Denn die Bürgermeisterin, "CDU, SPD, OK, Grüne und Verwaltung haben dieses großartige Kulturprojekt niemals in Frage gestellt", sagte sie als Reaktion auf die Brandrede des Museumsdirektors Harald Kunde auf der Weihnachtsfeier der Museumsfreunde. Michael Heyrichs (CDU) wiederum sah darin - warum auch immer - eine Verunglimpfung des Rates und verlangte Konsequenzen. Es soll jetzt, so hieß es im Rat, ein Gespräch zwischen Bürgermeisterin Sonja Northing und Kunde geben.

(mgr/cat)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: CDU, SPD, OK und Grüne stehen hinter Kurhaus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.