| 00.00 Uhr

Chancen muss man nutzen

Kleve. Das Pfarreiteam, der Kirchenvorstand und Propst Mecking haben für sich eine Entscheidung getroffen, die ihnen bestimmt nicht leicht gefallen ist. Sie alle sähen die Christus-König-Kirche sicherlich lieber voll mit Gottesdienstbesuchern statt mit Teilnehmern des Gesprächskreises Migräne der Familienbildungsstätte.

Aber sie können niemanden zwingen, zu den Messen zu kommen. Also haben sich die Gremien Gedanken gemacht, wie man das Gebäude erhalten und weiter sinnvoll nutzen kann.

Dagegen sein ist leicht. Wer etwas verändern will, muss aktiv werden und Alternativen benennen. Was passiert, wenn das nicht geschieht, kann man in der Nachbarstadt Goch sehen. Dort gab es heftige Proteste gegen die Profanierung der Liebfrauenkirche. Am 22. November 2009 wurde der letzte Gottesdienst gefeiert. Seitdem steht die Kirche leer. Chance vertan.

Marc.Cattelaens@Rheinische-Post.de

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Chancen muss man nutzen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.