| 00.00 Uhr

Kleve
Ciaran Lavery kommt in die Haldern-Pop-Bar

Kleve. Er mag zwar Akustikgitarre spielen und über die schmerzliche schöne universelle Wahrheit singen, aber Ciaran Lavery ist alles andere als der typisch sensible Singer-Songwriter. Davon können sich alle bei seinem Auftritt in der Haldern-Pop-Bar überzeugen. 2014 zog Lavery mit seiner "Kosher"-EP und dem "Not Nearly Dark"-Album bereits internationale Aufmerksamkeit auf sich. Allein "Shame" und "Left For America" wurden zusammen bisher über 70 Millionen mal auf Spotify wiedergegeben. Der Erfolg setzte sich mit seinem 2015 veröffentlichten Mini-Album "Sea Legs" fort, das in der Kategorie "Bestes Album" beim Northern-Ireland-Music-Prize' nominiert wurde. Mit seinem 2016 erschienen Album "Let Bad In" gewann er den Preis dann auch. Ciaran entwickelte sich schnell zu einem der gefragtesten irischen Künstler. Er spielte auch bei Willie Nelson's BBQ at Luck Ranch in Texa.

Für 2018 hat er sein langersehntes drittes Studio-Album und eine dazugehörige Tour auch durch Europa angekündigt.

Jetzt kommt er erst einmal nach Haldern. Hier tritt er am Freitag, 1. Dezember, in der Pop-Bar auf. Support ist Jarle Skavhellen. Los geht es um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: Ciaran Lavery kommt in die Haldern-Pop-Bar


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.