| 00.00 Uhr

Kleve
Comedy Schmiede erspielt 962 Euro für Kunstprojekte

Kleve. Mehr als 300 Zuschauer waren am 26. Juni bei der kostenlosen Charity Comedy Schmiede im Innenhof der Schwanenburg dabei. Mit David Anschütz, Onkel Fisch und dem Obel traten dort unter der Moderation von Markus Kock drei hochkarätige Comedians auf. "Das Wetter meinte es gut, die Stimmung war ausgelassen und alle Besucher bester Laune", meint Veranstalter Tim Verfondern. Das spiegelte sich dann auch in den Spenden wieder, die in diesem Jahr dem Haus Mifgash übergeben werden konnten.

Das übernahm Tim Verfondern als Initiator der Comedy Schmiede-Reihe und Inhaber der Soundbox Music & Entertainment Gmbh dann direkt persönlich. Das mit 962 Euro gefüllte Spendenhaus wurde an Bassam Alkhouri und Ruth Linnemann überreicht. Das syrisch-deutsche Künstlerpaar begleitet im Rahmen des Hauses Mifgash vom 20. bis zum 24. Juli eine Weltreise durch Kleve für Kinder von sechs bis 13 Jahren. Gesammelt wurde für Kunst- und Musikprojekte zur Unterstützung und Integration von Flüchtlingsfamilien. Mehr Informationen zum Haus Mifgash und den Projektarbeiten im Internet unter www.hdb-kleve.de.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: Comedy Schmiede erspielt 962 Euro für Kunstprojekte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.