| 00.00 Uhr

Kleve
Comitato bietet Leckerbissen mit Italiens Kultur

Kleve. Von italienischer Architektur, der Musik, der Geschichte, bis zur Kunst des stiefelförmigen Landes ist alles bei den kommenden Veranstaltungen des Comitato Dante vertreten. Einen entspannten Abend voller italienischer Leckerbissen der Literatur und Volkslieder bietet das Comitato mit der Volkshochschule Kleve (VHS) an. "Menue Italiano" wird diese Veranstaltung am Mittwoch, 9. November, ab 19.30 Uhr im XOX-Theater an der Briener Straße in Kleve, genannt. Sowohl Teilnehmer mit geringen Sprachkenntnissen als auch Sprachprofis kommen in den 90 Minuten auf ihre Kosten. Interessenten finden weitere Informationen unter www.menuitaliano.de. Der Eintritt beträgt sieben Euro (ermäßigt 4,50 Euro) und wird an der Abendkasse bezahlt, wobei um Voranmeldung (telefonisch unter 02821 72310) gebeten wird. Von Celina Isermann

Wer Lust hat, einmal im Monat in gemütlicher Atmosphäre über alltägliche Dinge auf italienisch zu plaudern, ist immer willkommen, sagt Comitato-Vorsitzender Brennecke. "Je nachdem, welche Themen spannend sind und was die Sprachkenntnisse erlauben, schaltet man sich in das Gespräch ein", erzählt der Vorsitzende. An jedem zweiten Dienstag des Monats ab 19 Uhr trifft sich die Runde im Cafe Solo, Kavarinerstraße. Der nächste Termin ist Dienstag, 11. Oktober.

Architekturliebhaber lädt das Comitato zu einer Veranstaltung über die italienische Architektur ein. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem Architekten Andrea Palladio, der rund 66 Villen baute. Im Mittelpunkt steht die berühmte "Villa Rotonda". Die Kunsthistorikerin Barbara Janßen wird die Veranstaltung am Donnerstag, 6. Oktober ab 19.30 Uhr im Pfarrheim der Stiftskirche, Kapitelstraße 8, leiten. (Sechs Euro Anmeldung: Tel. 02821 721525).

Am Freitag, 28. Oktober, ab 19.30 Uhr ist im Kolpinghaus Kleve ein Multimedia-Vortrag über italienische Tenöre, mit Schwerpunkt auf dem 2007 verstorbenen Luciano Pavarotti. Sabine Sonntag präsentiert auch zahlreiche andere Tenöre, erklärt, was das Typische der jeweiligen Stimmen ist und was die Techniken verschiedener Länder unterscheidet. Am Donnerstag, 24. November, ab 19.30 Uhr wird in einem Vortrag im Kolpinghaus der Einfluss der Mittelmeergeschichte auf die Hafenstädte Italiens erläutert.

Ermin Heinz zeigt Teilnehmern mit Hilfe einer Multivisionsshow am Mittwoch, 14. Dezember um 20 Uhr an gleicher Stelle Eindrücke der Schönheit der Toskana und bringt ihnen nah, was die Geschichte dieser Region zu bieten hat.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: Comitato bietet Leckerbissen mit Italiens Kultur


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.