| 00.00 Uhr

Kleve
Dante-Gesellschaft Kleve wird 50 Jahre alt

Kleve. Start ist der Besuch der Tintoretto-Ausstellung im Wallraf-Richartz-Museum in Köln am Donnerstag, 18. Januar.

Im kommenden Jahr feiert die Dante-Gesellschaft Kleve groß. "Unser Comitato ist nun 50 Jahre ein Stück Italien am Niederrhein", heißt es in der Programmvorschau für 2018. Die Jubiläumsfeier findet am 22. April im Blauen Salon der Stadthalle Kleve statt. Zuvor wird es am 11. März ein Orgelkonzert mit dem Titel "Göttliche Komödie" - der Name des gleichnamigen Werkes von Dante Alighieri - in der Stiftskirche Kleve geben. Dabei handelt es sich um die Sonate Nr. 4 des französischen Komponisten Valéry Aubertin. "Dieses Konzert wird im Programm zu unserem 50-jährigen Jubiläum angekündigt", sagt Präsident Klaus Brennecke.

Das Programm für das erste Quartal startet mit einem Besuch der Tintoretto-Ausstellung im Wallraf-Richartz-Museum am Donnerstag, 18. Januar, in Köln. Um die Kosten der Zugfahrt überschaubar zu halten, wird die Gruppe das NRW Ticket für jeweils fünf Personen nutzen. Abfahrt ist um 9.21 Uhr am Bahnhof Kleve, um 9.31 Uhr am Bahnhof Bedburg-Hau und um 9.38 am Bahnhof Goch. Maximal 25 Personen können mitfahren. Das Comitato bittet um vorherige Anmeldung.

Ebenfalls im Januar, lädt die Dante-Gesellschaft zu einem Diavortrag mit Dieter Freigang aus Netphen. Unter dem Titel "Korsika - Insel der Schönheit" wird er am Mittwoch, 24. Januar, um 19.30 Uhr im Kolpinghaus Kleve sprechen und dabei die französische Insel für alle Kulturinteressierten vorstellen. Weiter geht es im Februar. Thomas Brückner aus Essen wird am Donnerstag, 22. Februar, wieder um 19.30 Uhr, im Kolpinghaus Kleve einen Vortrag über den italienischen Dichter Francesco Petrarca halten. Unter dem Titel "Ein zweiter Dante? Petrarcas Canzoniere" wird er neben Dante über einen weiteren großen Namen der europäischen Literatur sprechen.

Am 11. März wird dann das große Jubiläumskonzert in der Stiftskirche Kleve stattfinden und das Programm im ersten Quartal damit abschließen.

Der Eintritt beträgt zwölf Euro. Weitere Informationen unter www.dante-kleve.de, per E-Mail an info@dante-kleve.de oder unter Telefon 02821 6210.

(atrie)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: Dante-Gesellschaft Kleve wird 50 Jahre alt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.