| 00.00 Uhr

Kleve
Das Projekt "Kulturstrolche" wird zu einer wahren Erfolgsgeschichte

Kleve. Bei einem Besuch der Montessori Grundschule in Griethausen wurde Erfolgsbilanz gezogen: das von der Stadt Kleve mit dem Kultursekretariat NRW umgesetzte und von der Sparkasse Rhein-Maas unterstützte Projekt "Kulturstrolche" hat auch in diesem Schuljahr wieder zu vielen spannenden Begegnungen geführt.

Stephan Derks, Projektleiter im Fachbereich Kultur der Stadt Kleve, verweist auf die 47 Schulklassen von sechs Grundschulen im Klever Stadtgebiet die von diesem Angebot Gebrauch machen: Besuche von Konzerten, (Kinder-) Theater-Aufführungen, Museen oder Büchereien können so für die Schülerinnen und Schüler der Johanna-Sebus-Grundschule Rindern, der Montessori Grundschule mit den Standorten Griethausen und Spyckstraße, der St. Michael Grundschule Reichswalde, der Willibrord Grundschule Kellen, der Karl Leisner Grundschule und der Grundschule An den Linden in der Klever Oberstadt möglich gemacht werden. "Die Kinder sind bei den Besuchen oft nicht nur in der Rolle des klassischen Besuchers, sondern sie bekommen die Gelegenheit zum persönlichen Kontakt mit den Künstlern, sie dürfen mitwirken und gestalten. Mal dürfen sie hinter den Vorhang schauen oder bei Probe dabei sein."

Neben der Förderung durch das Kultursekretariat NRW ist auch die Sparkasse von Anfang an mit im Boot. Viele Schulen und kulturelle Einrichtungen in der Region werden durch die Sparkasse und ihre Stiftung tatkräftig unterstützt. "Wir sehen so die Chance, unser Engagement für die kulturellen Einrichtungen fortzusetzen und sie bei ihrem Bildungsauftrag zu unterstützen. Gleichzeitig verschaffen wir den Kindern Zugang zur Kultur und machen sie neugierig. Für so manches Kind hat sich bei diesen Projekten der Anreiz zur eigenen künstlerischen Betätigung ergeben und es taten auch für die Lehrer ungeahnte schlummernde Talente zu Tage."

Wie vielschichtig das Kulturstrolche-Angebot ist, zeigte sich jetzt beim Besuch der Willibrord Schule Griethausen. Schulleiterin Alexandra Ziegler berichtete von den vielfältigen Aktivitäten an den beiden Schulstandorten, die durch die Förderung der Sparkasse möglich gemacht wird.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: Das Projekt "Kulturstrolche" wird zu einer wahren Erfolgsgeschichte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.