| 00.00 Uhr

Kleve
Debeka eröffnet Büro in Kleve

Kleve: Debeka eröffnet Büro in Kleve
Mit vielen Gästen wurde die Eröffnung des Debeka-Büros an der Lindenallee 53 gefeiert. FOTO: Marc Cattelaens
Kleve. Für einige Jahre gab es keine Niederlassung in Kleve mehr, jetzt hat die Versicherung Debeka wieder ein Büro in der Kreisstadt. Mit vielen Gästen, darunter Kreiswirtschaftsförderer Hans-Josef Kuypers, der stellvertretende Bürgermeister Joachim Schmidt und Ex-Bürgermeister Theo Brauer, wurde die Eröffnung nun an der Lindenallee 53 gefeiert.

"Wir haben viele Mitglieder und Kunden in der Gegend. Von daher war es wichtig und sinnvoll, eine feste Anlaufstelle zu schaffen", sagt Debeka-Organisationsleiter Oliver Dietze. Sein Team besteht aus sieben Mitarbeitern im Innen- und Außendienst und drei Auszubildenden. Das Einzugsgebiet umfasst die komplette Kreisstadt.

Die Debeka ist nach eigenen Angaben mit 16.000 Mitarbeitern einer der größten Versicherungsgruppen und Bausparkassen in Deutschland und ist auf Wachstumskurs. "In Kleve soll der angestellte Außendienst erweitert werden und noch nicht alle Lehrstellen für Kaufleute für Versicherungen und Finanzen sind besetzt", sagt Oliver Dietze.

(cat)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: Debeka eröffnet Büro in Kleve


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.