| 00.00 Uhr

Kleve-Materborn
Der Kampf um Königswürde beim BSV Materborn

Kleve-Materborn. Das Regentenjahr von Königin Erika III. und ihrem Prinzgemahl Karlheinz des Bürgerschützenvereins Materborn neigt sich dem Ende zu. Alle Höhen und Tiefen im Vereinsleben meisterten das Duo mit Bravour. Dafür wurde ihnen seitens der gesamten Schützenfamilie gedankt.

Dem Kampf um die Trophäen und dem Titel des Königs geht noch das "Kranzbinden" für die neuen Majestäten voraus. Es findet statt am Freitag, 10. Juli, ab 19 Uhr, bei der amtierenden Königin Erika III. Hierzu sind alle Schützen, Jungschützen und die, die es einmal werden möchten, eingeladen.

Um die Trophäen und die Königswürde wird dann am Sonntag, 12. Juli, ab 14 Uhr, im Vereinlokal Treffunkt gekämpft. Auch hierzu lädt der Schützenverein 1953 Materborn alle Schützeninteressenten und Bürger herzlich ein.

Nachdem der letzte Schuss gefallen ist, wird die Schützenfamilie und ihre Gäste sich bei den neuen Majestäten wiederfinden, um den Kranz aufzuhängen und zu schmücken.

Die Übergabe der Königsinsignien wird durch Königin Erika III. vorgenommen. Diese findet ebenso am Samstag, 18. Juli, im Schützenhaus Griethausen statt wie Inthronisierung des neuen Königs.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve-Materborn: Der Kampf um Königswürde beim BSV Materborn


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.