| 00.00 Uhr

Kleve
Der Nikolaus kommt zum Stadtfest

Kleve: Der Nikolaus kommt zum Stadtfest
Gegen 17 Uhr werden Nikolaus und Knecht Ruprecht mit dem Boot unter der Herzogbrücke entlang fahren. Ihr Ziel ist der Königsgarten. FOTO: Gottfried Evers
Kleve. Der Heilige Mann fährt am Sonntag, 3. Dezember, über den Spoykanal mit dem Boot in die Schwanenstadt ein. Am Elsabrunnen verteilt er Weckmänner. Gleichzeitig ist Stadtfest. Die Geschäfte öffnen von 12 bis 17 Uhr. Von Marc Cattelaens

Gerade für die Kinder ist es jedes Mal ein tolles Erlebnis, wenn der Nikolaus und sein Knecht Ruprecht mit dem Boot nach Kleve kommen. Zu Hunderten stehen sie mit ihren Eltern auf den Brücken oder am Ufer des Spoykanals und winken dem Heiligen Mann zu. Am Sonntag, 3. Dezember, jährt sich die Veranstaltung "Der Nikolaus kommt übers Wasser" zum 25. Mal.

Heinz Ververs vom Klever Citynetzwerk kann sich noch gut daran erinnern, wie die Aktion entstanden ist. "Das Vorbild stammt aus Goch. Die Arbeitsgemeinschaft Kavariner Straße fand die Idee im Jahr 1992 so toll, dass sie für Kleve etwas ähnliches auf die Beine stellen wollte. So, wie die Veranstaltung vor 25 Jahren geplant wurde, findet sie auch heute noch statt. Ebenfalls unverändert ist das Leuchten in den Augen der Kinder, wenn sie den Nikolaus auf seinem Boot erblicken", sagt Ververs.

Durch die lange Verbundenheit mit der Stadt Kleve kommt der Nikolaus zum 25. Jubiläum bereits etwas früher in die Schwanenstadt. In der Lounge des Rilano Hotel Cleve City steht eine Selfie-Box. Alle kleinen Kinder sind eingeladen, sich ab 15 Uhr kostenlos mit dem Nikolaus fotografieren zu lassen. Das Foto gibt es direkt zum Mitnehmen. Um 16.45 Uhr wird der Nikolaus sein Boot besteigen. Von Kanuten des Kanuclubs Kleverland begleitet, geht die Fahrt von Nikolaus und Knecht Ruprecht ab 17 Uhr unter der Herzogbrücke entlang.

Der Opschlag wird durch Lichterbäume, Lichterketten, Fackeln und Scheinwerfer illuminiert. Hier bietet sich den Eltern und Kindern eine gute Möglichkeit, den Nikolaus zu begrüßen, gemeinsam die Bootsfahrt zu begleiten und ihm danach zu Fuß den weiteren Weg zu folgen.

Das Ziel des Heiligen Mannes ist die Anlegestelle an der Gaststätte "Königsgarten". Dort werden er und Knecht Ruprecht gegen 17.30 Uhr erwartet. Gleich an zwei Stellen wird, finanziell ermöglicht von der Sparkasse, die Bootsfahrt des Nikolaus von einem Feuerwerk begleitet: an der Herzogbrücke und am Königsgarten.

Am Königsgarten steigen Nikolaus und Knecht Ruprecht dann in eine bereitstehende Kutsche. Musikalisch werden die beiden von der Priga 03 Kleve begleitet. Über die Worcesterbrücke, Bleichen, an der Münze, Klosterplatz, Kavarinerbrunnen und Große Straße geht die Fahrt bis zum Elsabrunnen am Fischmarkt. Dort begrüßt der Nikolaus die Kinder und die großen Besucher. Anschließend verteilen der Nikolaus und Knecht Ruprecht an die anwesenden Kinder Weckmänner, die die Klever Bäcker Dercks, Reffeling und Heicks & Teutenberg gesponsert haben.

In diesem Jahr ist "Der Nikolaus kommt übers Wasser" mit dem Stadtfest und verkaufsoffenen Sonntag verbunden. Unter dem Motto "Wir warten auf den Nikolaus" haben die Geschäftsleute vom Klever Citynetzwerk einige Aktionen vorbereitet.

Während die Besucher von 12 bis 17 Uhr durch die Einkaufsstraßen bummeln, können sie die schönsten Weihnachtsbäume vor den Geschäften küren. Sie werden den KCN-Mitgliedern kostenlos zur Verfügung gestellt und sollten von den Ladenbesitzern festlich geschmückt werden. Eine E-Mail (info@klever-city-netzwerk.de) oder eine Postkarte (Klever City Netzwerk e. V., Minoritenplatz 2, 47533 Kleve) mit dem favorisierten Baum bzw. Geschäft und den Kontaktdaten genügt. Unter allen Teilnehmern werden Geschenkgutscheine verlost. Einsendeschluss ist der 9. Dezember.

Als zusätzlichen Anreiz für die Besucher laden die Händler zum "Weihnachtsmarkt der Geschäfte" in die Stadt. Sie werden einen kleinen weihnachtlich dekorierten Tisch oder Stand mit Angeboten passend zur Adventszeit vor ihrem Laden aufbauen. Stelzenläufer und "Weihnachtsengel" laufen durch die City, verteilen kleine Leckereien und sorgen so für eine schöne vorweihnachtliche Atmosphäre.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: Der Nikolaus kommt zum Stadtfest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.