| 00.00 Uhr

Kleve
Deutschlands Top-3-Bäckereiverkäuferin

Kleve: Deutschlands Top-3-Bäckereiverkäuferin
Christian Heicks und Daniela Elsmann (Ausbildungsleiterin bei Heicks & Teutenberg Verkauf, rechts) gratulieren Ann-Christin Nienhuys. FOTO: Heicks&Teutenberg
Kleve. Ann-Christin Nienhuys aus Goch hat im Mai 2015 in der Klever Bäckerei Heicks & Teutenberg ihre Ausbildung als Bäckereifachverkäuferin begonnen. Nun wurde sie zur drittbesten ihrer Branche in ganz Deutschland gekürt. Von Marc Cattelaens

Ann-Christin Nienhuys ist mit 22 Jahren in ihrer Branche schon ganz oben angelangt. Sie wurde als drittbesten Bäckereifachverkäuferin Deutschlands geehrt. Die Gocherin hat eine ebenso kurze wie beeindruckende Karriere hinter sich.

Ann-Christin Nienhuys hat im Mai 2015 bei der Bäckerei Heicks & Teutenberg ihre Ausbildung als Bäckereifachverkäuferin begonnen und im Juni 2017 als beste Fachverkäuferin der Bäcker-Innung Niederrhein Kleve-Wesel abgeschlossen. Hierdurch qualifizierte sie sich für den Kammerentscheid der Handwerkskammer Düsseldorf, bei dem sie im September den ersten Platz erreichte.

Als nächste Ebene wurden dann die jeweiligen Kammersieger der Handwerkskammern aus Nordrhein-Westfalen zu einem Leistungswettbewerb eingeladen. Dieser fand am 26. September in der Ersten Deutschen Bäckerfachschule in Olpe statt. Auch hier konnte sich Ann-Christin Nienhuys gegen ihre Mitstreiter durchsetzen und gewann diesen Wettbewerb. Somit war sie nun die beste Bäckereifachverkäuferin aus NRW in diesem Jahr.

Vom 11. bis zum 14. November fand in der Bundesakademie des deutschen Bäckerhandwerks in Weinheim der Bundesentscheid statt. Hier traten die besten Absolventen aus den jeweiligen Bundesländern nochmals zu einem Leistungswettbewerb an. Nienhuys belegte hier den dritten Platz und ist somit Deutschlands drittbeste Verkäuferin in diesem Jahr.

"Die Ansprüche wurden von Wettbewerb zu Wettbewerb höher", erzählt Ann-Christin Nienhuys. Während es anfangs noch darum ging, möglichst ansprechend belegte Brötchen zu kreieren, wurden die Aufgaben auf den höheren Ebenen zunehmend komplexer. So wurden auf Landesebene beispielsweise bereits Fachwissen zu Kaffeespezialitäten abgefragt. "Das gehört normalerweise nicht zur Ausbildung", betont Nienhuys. Auf Bundesebene lag das Niveau dann noch mal höher. Im simulierten Verkaufsgespräch musste die junge Gocherin auch auf eher ungewöhnliche Kundenanfragen, etwa nach einem kompletten Catering eingehen.

Juniorchef Christian Heicks betont, dass in seiner Bäckerei viel Wert auf eine anspruchsvolle Ausbildung gelegt werde. "Das beschränkt sich keinesfalls darauf, in der Filiale hinter der Verkaufstheke zu stehen. Unsere Ausbildungsleiterin Daniela Elsmann trifft sich regelmäßig mit den Auszubildenden und fragt sie nach ihren Eindrücken und Erfahrungen. Außerdem führen wir ebenfalls Verkaufsgespräche und gehen mit den Auszubildenden Theoriefragen durch", sagt Heicks.

Er findet, dass es sich bei der Bäckereifachverkäuferin um einen tollen Beruf handelt. "Man muss zwar auch mal am Wochenende oder am frühen Morgen arbeiten, aber dafür hat man jede Menge Flexibilität, kann auch mal in der Woche freinehmen. Außerdem herrscht Fachkräftemangel, was gleichzeitig bedeutet, dass die Chancen auf einen aussichtsreichen Job gut sind. Wer auf Menschen zugehen kann, der kann hier eine große berufliche Erfüllung finden", sagt Christian Heicks. Und Ann-Christin Nienhuys merke man auf jeden Fall an, wie viel Spaß sie in ihrem Job hat, betont der Bäckermeister.

Spaß bereitet der Gocherin auch der Karneval. Die 22-Jährige ist Funkenmariechen bei Concordia Goch. Ein weiteres Hobby von Ann-Christin Nienhuys ist Gitarrespielen.

Die Bäckereifachverkäuferin wurde nach ihrer Ausbildung vom Ausbildungsbetrieb Heicks & Teutenberg übernommen und macht gerade eine Meisterausbildung zur Verkaufsleiterin im Lebensmittelhandwerk, Schwerpunkt Bäckerei. "Ich möchte weiterhin viele Erfahrungen sammeln und mich weiterbilden", sagt sie. Und sie würde sich freuen, wenn sie möglichst lange bei Heicks & Teutenberg bleiben könnte.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: Deutschlands Top-3-Bäckereiverkäuferin


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.