| 00.00 Uhr

Kleve
"Die Eismacher" am Klever Aussichtsturm

Kleve. Dieses Buch schmeckt nach Sommer - nach Vanille, Pistazie und Schokolade. Ernest van der Kwast erzählt in seinem Roman "Die Eismacher" eine Geschichte über die Schönheit der Poesie, über Generationenkonflikte und die Schwierigkeit, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Am Sonntag, 5. Juni, 19.30 Uhr, kommt er damit in die "Restauration zum Aussichtsturm" in Kleve.

Van der Kwast folgt einer Einladung des Klever WDR-Büros, das im Herbst eine Lese-Reihe mit niederländischen Autoren im Museum Kurhaus präsentieren wird. Diese stehe ganz im Zeichen der Frankfurter Buchmesse mit seinen Gastländern Niederlande und Flandern, sagt WDR-Redakteur Ludger Kazmierczak, der auch den Literaturabend im Aussichtsturm moderieren wird.

Ernest van der Kwast, geboren 1981 in Bombay, ist familiär in Rotterdam verwurzelt und lebt in Südtirol. Sein autobiografischer Roman "Mama Tandoori" verkaufte sich mehr als 100.000-mal, sein jüngstes Opus ist betitelt "De ijsmakers".

Küchenchef Janes Warnke wird für Gäste, die sich vorher anmelden, ab 17.45 Uhr ein Drei-Gänge-Menü anbieten, bei dem natürlich Eis nicht fehlen darf. Karten für die Lesung gibt es zum Preis von sieben Euro plus Gebühr im Kulturbüro Niederrhein, Nimweger Straße 58, oder in der Buchhandlung Hintzen, Hagsche Straße 46, in Kleve.

Ernest van der Kwast: Die Eismacher, btb-Verlag 2016, ISBN: 978-3-442-75680-3, Preis: 19,99€

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: "Die Eismacher" am Klever Aussichtsturm


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.