| 00.00 Uhr

Kleve
Die ersten Auszubildenden der neuen Sparkasse Rhein-Maas

Kleve. Eine spannende Ausbildungszeit haben jetzt Leon Groenewald, Niko Hegemann, Tim Jacobs, Maximilian Krusch und Karoline Pesnjak angetreten: Einen Monat nach Ausbildungsbeginn startet die Sparkasse Rhein-Maas - und bietet völlig andere Perspektiven.

Bei der Begrüßung durch den Vorstandsvorsitzenden Rudi van Zoggel, den Personalratsvorsitzenden Wolfgang Dahms und Nadine Peerenboom (Aus- und Fortbildung) wurde deutlich, welche Anforderungen und Chancen in der heutigen Zeit mit dem Berufsbild des Bankkaufmanns verbunden sind. Qualifizierte Beratung erfordert entsprechend geschulte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

So nutzt Niko Hegemann auch die Chance, die Ausbildung mit einem begleitenden Bachelor-Studium an der Sparkassen-Hochschule zu verbinden. Rudi van Zoggel: "Die Ausbildung zum Bankkaufmann bietet unterschiedliche Einblicke: Kundenberatung rund ums Konto, um Geldanlage und Kredit, die Vorbereitung von Vertragsunterlagen, aber auch das Rechnungswesen oder die Banksteuerung bieten den jungen Leuten die Gelegenheit, eigene Neigungen zu erkunden. Ergänzt treten vielfältige interne Angebote neben den Berufsschulunterricht und ermöglichen eine Vertiefung und einen hohen Praxisbezug."

Interessenten für einen Ausbildungsstart im August 2017 können sich schon jetzt bewerben: Weitere Informationen dazu unter sparkasse-kleve.de/ausbildung oder telefonisch unter 02821 88301 bei Nadine Peerenboom.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: Die ersten Auszubildenden der neuen Sparkasse Rhein-Maas


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.