| 00.00 Uhr

Kreis Kleve
Dinos fauchen im Burgers Zoo

Kreis Kleve: Dinos fauchen im Burgers Zoo
Werbe-Plakat für die Dino-Ausstellung in Arnheim. FOTO: privat
Kreis Kleve. In wohl jedem Kinderzimmer sind sie zu Hause, diese Gestalten, die als Kuscheltiere kaum geeignet scheinen. Dennoch faszinieren sie kleine und große Menschen und haben, obwohl sie schon vor vielen Millionen Jahren ausgestorben sind, Eingang in unzählige Bücher, Filme und Spiele gefunden. Und immer wieder tauchen Knochen auf, die in vielen Museen der Welt zu sehen sind. Nun kommen die Dinos sogar in den Zoo. Nicht lebendig - zum Glück - aber lebensnah. Der Burgers' Zoo in Arnheim präsentiert im Oktober eine größere Anzahl der gigantischen Ur-Tiere.

Sie waren imposante und stolze Geschöpfe. Das ist zwar schon rund 65 Millionen Jahre her, doch nicht zuletzt dank Hollywood-Streifen wie "Jurassic Park" oder "Jurassic World" sind Dinosaurier sehr bekannt und werden dem niederländischen Tierpark vom 12. Oktober bis zum 1. November bestimmt viele zusätzliche Besucher bescheren. Auf den Hauptwegen können die Besucher während der Veranstaltung "Dinos im Zoo" drei Wochen lang eindrucksvolle Dinosaurier entdecken, die sich zum Teil sogar bewegen. So kann es passieren, dass einem ein Tyrannosaurus Rex plötzlich aus kurzer Distanz in die Augen schaut oder man dem scharfen Horn des Styracosaurus ausweichen muss. Und wer schon immer ein Foto mit einem dieser prähistorischen Monster machen wollte, hat im Rahmen von "Dinos im Zoo" die einmalige Gelegenheit dazu.

Besonders abends lohnt sich ein Besuch der Veranstaltung, denn ab 18 Uhr werden die Dinosaurier beleuchtet, Nebelmaschinen sorgen parallel für eine fast schon gespenstische Atmosphäre im Arnheimer Tierpark. Passend dazu hat der Zoo zwei Stunden länger geöffnet - also bis 21 Uhr. Doch auch tagsüber steht die vorzeitliche Spezies im Mittelpunkt. So können die Besucher beispielsweise an einer Dino-Erkundungstour teilnehmen, bei der Tierarten vorgestellt werden, die mit den Dinosauriern verwandt sind. Die lehrreiche Erkundungstour führt durch die Öko-Displays Bush und Desert, in denen typisches Dino-Klima herrscht. Auf Schautafeln entlang der Route durch den Burgers' Zoo erhalten die Besucher weitere Informationen mit viel Wissenswertem über die Riesenechsen.

Der Tierpark öffnet täglich von 9 bis 21 Uhr. Tagesbesucher dürfen nach dem Kauf ihrer Eintrittskarte die Veranstaltung am selben Abend kostenlos besuchen. Wer ab 18 Uhr auf Dino-Tour geht, zahlt nur noch zehn Euro pro Person. Eintrittskarten und weitere Informationen gibt es auch online unter www.burgerszoo.de/dinos.

(nik)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Kleve: Dinos fauchen im Burgers Zoo


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.