| 00.00 Uhr

Kleve-Donsbrüggen
Dorf-Trödelmarkt in Donsbrüggen

Kleve-Donsbrüggen. Am Samstag, 8. Juli, findet ab 10 Uhr in Donsbrüggen der zweite Dorf-Trödelmarkt statt. Über 70 Anbieter haben sich dafür angekündigt. Die teilnehmenden Haushalte öffnen ihre Türen, um sich von vielen liebgewonnenen Schätzen zu trennen. Besucher können Bücher, altes Geschirr, Schmuckstücke aus Bronze und Silber, Kleidung für Erwachsene und Kinder, Spielsachen, Fahrräder, Schallplatten, Elektronik- und Computerzubehör und mehr finden. Wie immer gilt die Regel: Es wird alles angeboten - außer Neuware.

Dabei versprechen die Organisatoren für jeden Geschmack und jeden Sammler etwas. Neben der eigenen Dorf-Atmosphäre bietet derTrödel den Vorteil, dass der Käufer die Objekte in Augenschein nehmen und persönlich mit dem Verkäufer um den Preis feilschen kann. Somit also ein ganz anderes Einkauf-Erlebnis, als es etwa das Internet bietet. Der zentrale Informationsposten für die Besucher befindet sich auf dem Dorfplatz in Donsbrüggen an der Kranenburgerstraße.

Dort sollte für die Besucher am besten der Startpunkt sein. Die Gäste erhalten am Dorfplatz eine Straßenkarte, auf der die teilnehmenden Haushalte mit Straßennamen verzeichnet sind. Anhand dieser Karte sollte es dann keine Schwierigkeit sein, sich im Dorf zurechtzufinden und gezielt die Anbieter zu besuchen. Zudem weisen rote Luftballons an den Vorgärten der Häuser auf die Teilnahme hin.

Außerdem bieten auf dem Dorfplatz einige Trödler ihre Waren zum Verkauf an. Dort gibt es dann auch die Verpflegung für Trödler. Der Heimat- und Verkehrsverein Donsbrüggen lädt alle Interessenten zu einem Besuch in Donsbrüggen am 8. Juli ein. Mehr Informationen zum Dorf und dem Verein auch im Internet unter: www.hvv-donsbrueggen.de

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve-Donsbrüggen: Dorf-Trödelmarkt in Donsbrüggen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.