| 00.00 Uhr

Kranenburg
DRK-Blutspenderehrung in der Gemeinde Kranenburg

Kranenburg. Menschen aus der Gemeinde Kranenburg, die durch eine Blutspende Leben retten, sind vom Deutschen Roten Kreuz (DRK), Kreisverband Kleve-Geldern, für ihre Verdienste um in Lebensnot geratene Menschen mit goldenen Blutspender-Ehrennadeln ausgezeichnet worden. Dank im Namen der unbekannten Blutempfänger sprach ihnen Bürgermeister Günter Steins aus und überreichte eine Urkunde. Die goldenen DRK-Blutspenderehrennadeln heftete DRK-Geschäftsführer Franz Lück den Lebensrettern an.

Die goldene Blutspenderehrennadel mit goldenem Eichenkranz und sechs Brillanten und Granat für 125-malige Spende wurde überreicht an Johannes Bodden. Für 100-malige Spende erhielt Gerd Rohde die goldene Blutspenderehrennadel mit Eichenkranz, zwölf Brillanten und Granat. 50 Mal hat Wolfgang van Brackel sein Blut gespendet. Dafür überreichte man ihm die goldene Blutspenderehrennadel mit goldenem Eichenkranz, sechs Brillanten und Granat. Goldene Blutspenderehrennadeln mit Eichenkranz und Gravur 25 bekamen Irmgard und Rüdiger Bleydorn, Inge Braam, Paul Derieth, Marco Eickschen, Paul Heinrich Häussler, Elke Heeks, Hermann Jacobs, Frank Jansen, Felix Oppenberg.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kranenburg: DRK-Blutspenderehrung in der Gemeinde Kranenburg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.