| 00.00 Uhr

Kleve
Einbrüche geklärt: 37-Jähriger gesteht Taten in Kleve

Kleve. Die Polizei hat zwei Einbrüche, die sich in der Nacht vom 17. auf den 18. September sowie vom 22. auf den 23. September in einem Geschäft an der Merowingerstraße ereignet haben, aufgeklärt.

Verantwortlich dafür ist ein Klever, 37 Jahre alt. Dieser wohnt, wie Polizeisprecher Michael Ermers berichtet, in Tatortnähe und hat bereits in der Vergangenheit mehrmals in seinem Umfeld eingebrochen. Und weil er gerade aus der Haft entlassen wurde, lud ihn die Kripo vor. Mit Erfolg: Bei seiner Vernehmung gestand der Mann die beiden Einbrüche. Er übergab der Polizei ein Laptop. Die weitere Beute wurde nicht gefunden. Verhaftet wurde er nicht.

(jul)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: Einbrüche geklärt: 37-Jähriger gesteht Taten in Kleve


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.